• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Freddie Gibbs (feat. a whole lotta dudes) – Oil Money

    Von    |   27. Juli 2010   |   0 Kommentare

    Der Rapper Freddie Gibbs kündigt auf August eine EP an. Die Platte schliesst mit dem Song „Oil Money“, für den sich neben Gibbs auch Chuck Inglish, Chip Tha Ripper, Bun B und Dan Auerbach von The Black Keys ans Mikro gestellt haben.

    Freddie Gibbs‚ Stimme wurde vielerorts mit der von Tupac Shakur verglichen und mit „hustling, smuggling weed, jacking trains and violent gunplay“ hat der Junge bereits ein Kerbholz vorzuweisen wie ein Grosser im Business. Klar, dass auf seiner neuen EP eine illustre Schar von Gastrappern nicht fehlen darf.

    Angetrieben von einem unrund pochenden Herzschlag kriegt der Song „Oil Money“ in entspanntem Gehabe neben Gibbs reihum auch von Chuck Inglish, Chip Tha Ripper und Bun B Charakter verpasst. Zwischen den Strophen ist Dan Auerbach singend um den Refrain besorgt und legt, wie zuvor schon auf der vor kurzem erschienen Über-Platte seiner Hauptband The Black Keys, eine gehörige Portion Soul an den Tag.

    Die EP „STR8 KILLA“ wird am 3. August auf dem Label Decon veröffentlicht. Eigenen Aussagen zufolge arbeitet Gibbs zurzeit bereits an einem neuen Album, das „Devil’s Palace“ heissen und irgendwann „around back-to-school time“ fertig sein soll.

    Freddie Gibbs (feat. Chuck Inglish, Chip Tha Ripper, Bun B and Dan Auerbach) – Oil Money

    [audio:http://thefader.cachefly.net/gibbs-bun-chip-chuck-dan-oil-money.mp3]

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular