78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Eminem bringt Haddaway zurück in unsere Gehörhänge

Von    |   3. Juli 2010   |   2 Kommentare

Überraschend und überraschend gut: Eminem hat auf seinem neuen Album den Song gesamplet, der vielleicht wie kein anderer für die 90er Jahre steht – What Is Love von Haddaway.

Eine grosse Neuigkeit ist es nicht mehr – der Song ist bereits im Juni ins Netz durchgesickert – erwähnenswert aber allemal. Eminem, der am nächsten Wochenende am Open Air Frauenfeld zu sehen sein wird, erweist der 90er-Jahre-Ikone Haddaway seine Reverenz und hakt „Baby, don’t hurt me, don’t hurt me no more“ wieder in unseren Gehörgängen fest.

Gepaart mit Eminems nach wie vor unglaublich präzisen und druckvollen Sprechgesang nervt „What Is Love“ nur noch halb so sehr, ich erwische mich gar dabei, wie ich wieder und wieder auf Play drücke. „No Love“, so heisst Eminems Version, ist definitiv ein Kandidat für den Sommerhit 2010. Einzig der unvermeidliche Lil‘ Wayne hätte nicht sein müssen.

Eminem feat. Lil‘ Wayne feat. Haddaway – No Love

Eminems siebtes Studioalbum „Recovery“ ist seit Ende Juni erhältlich. Und empfehlenswert.