• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alvin Zealot: Der grösste gemeinsame Nenner

    Von    |   25. Juni 2010   |   7 Kommentare

    Alvin Zealot scheinen zurzeit in der Schweizer Rock-Landschaft der grösste gemeinsame Nenner zu sein. Ihr Power-Indie-Rock begeistert von SF, DRS Virus, 20min Friday bis DRS 3. Eine kleine Presseschau und der Hinweis auf ihr letztes Konzert in Mexiko, Zürich.

    Eigentlich ist alles bereits gesagt und geschrieben worden. Keine Schweizer Newcomer-Band hat in diesem Jahr mehr Presse-Love bekommen als Alvin Zealot. Ihr Power-Indie-Rock mit britischem Einschlag und verspieltem Songwriting ist in der Tat eine Wohltat. Ehrlicher Indie-Rock ohne Hipster-Attitüde. Das tut gut.

    > Alvin Zealot spielen am 29. Juni ihre letzte Session als Resident-Band im Zürcher La Catrina, der mexikanischen Exklave in Zürich. (weitere Gigs)

    > Alvin Zealots Debüt-Album „Tears of St. Lawrance“ im 78s Soundsystem anhören

    > 20min Friday (Link zum Artikel)

    „Nach der Probe und nach dem Interview, weit nach Mitternacht, zwängen wir uns zu fünft in Kims Mini. Wir fahren in die Stadt zu irgend­einer Party. Dort tauchen immer wieder hübsche Girls neben uns auf. Die vier Jungs sind eben wirklich cool. Schon ein bisschen Rockstars. Wenn sie so weitermachen, werden sie die 33 Stufen aus dem Keller schnell hochsteigen. Und noch höher.“

    > DRS Virus (Link zum Download ihrer Live-Session (mp3))

    > DRS 3 Best Talent (Link zum Artikel)

    Nächster Artikel

    »

    7 Reaktionen

    1. #1 Mark

      15:36 Uhr, 25.6.2010, Link

      Alles was bisher geschrieben wurde, war (ausser im rockstar) grosses Lob, aber leider ohne Substanz. Ein etwas tiefer schürfender Kommentar als ein blosses Kopfnicken hätt ich von euch schon erwartet…

    2. #2 el pablo

      12:22 Uhr, 26.6.2010, Link

      gar nichts gegen diese band, aber schönes zitat vom friday. kindergarten „schurnalismus“. peinlich.

    3. #3 Johannes

      14:02 Uhr, 27.6.2010, Link

      Wenn alle gut über eine Band berichten, müsste das Menzl doch eigentlich sauer aufstossen… merkwürdig.

    4. #4 FabFour

      10:08 Uhr, 28.6.2010, Link

      Ein klasse Album – und eine starke Live-Band. Gut haben dies die grossen Medien mitbekommen – und noch besser auch hier davon zu lesen.

    5. #5 Mark

      10:43 Uhr, 29.6.2010, Link

      schwache Leistung Herr Menzl!

    6. #6 Geografiestudent

      21:34 Uhr, 7.7.2010, Link

      diese band hat tatsächlich einiges auf dem kasten und ihr album haut mich aus den socken. kann mich nicht erinnern, welche ch-band mich zuletzt so überzeugte. junge schnösel – grosse mucke.

    7. #7 Marion

      16:10 Uhr, 14.12.2010, Link

      Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hier als Spätzünderin oute, muss ich es loswerden. Alvin Zealot überzeugen auf zwei Ebenen. Ab Konserve und (vorallem) Live. Nach Alvin Zealot als Opener klingt manch arrivierte Band wie laues Windchen. Most promising.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular