78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Song des Tages: The Soft Moon – Breathe the Fire

Von    |   22. Juni 2010   |   0 Kommentare

Mit geheimnisvollem Geflüster, treibenden Drums und gfürchigem Hall hört sich The Soft Moon aus San Francisco an, als wär er frisch dem kalten Nebel der frühen 80er entstiegen.

Luis Vasquez‘ Sound klingt zwar wie ein Echo aus den düsteren Anfängen der 80er, doch seine erste 7“ ist grad mal ein paar Monate alt. Als wär der Postpunk auf der ColdDarkWave in die 2010er Jahre hinüber gesurft – bislang an den meisten Blogs vorbei. Kann sich ja noch ändern. Vielleicht schafft es The Soft Moon mit seiner Debut-LP auch in der Gegenwart den Musik- und bewölkten Nachthimmel zu erleuchten. Wenn die dann irgendwann erscheint.

Die 7“ (mit „Breathe the Fire“ und „Phantoms“) kann hier scheinbar legal runtergeladen werden. Handfestes gibt’s beim Label Captured Tracks.

The Soft Moon – Breathe the Fire
[audio:http://downloads.pitchforkmedia.com/Soft%20Moon%20-%20Breathe%20The%20Fire.mp3]

Weitere Hörproben:

The Soft Moon – Parallels

The Soft Moon – Phantoms