• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Best of Oasis: Ein Rückblick auf 15 Jahre Brit-Pop-Geschichte

    Von    |   17. Juni 2010   |   0 Kommentare

    So sicher wie das Amen in der Kirche: Ein Jahr nach dem Ende von Oasis liegt nun mit „Time Flies… 1994-2009“ eine Best Of der grössten britischen Band seit den Beatles vor.

    Time Flies - Oasis blicken zurückDie Diskussion über Sinn und Unsinn von Best Of Alben wollen wir an dieser Stelle gar nicht lostreten. Nur so viel: Als Oasis ihrer früheren Plattenfirma den Rücken zukehrten, veröffentlichte diese das bescheidene „Stop the Clocks“, eine Ansammlung von Oasis-Klassikern, ausgewählt von Mastermind Noel Gallagher höchstpersönlich. Seiner Auswahl haftete allerdings der etwas negative Beigeschmack an, dass mehrere Hits über die Klinge springen mussten (an vorderster Front „Stand By Me“).

    Das ist auf „Time Flies… 1994-2009“ nicht mehr der Fall. Das Album blickt mit 26 Hits zurück auf 15 einmalige Jahre, in denen die Gallaghers die englische Rockgeschichte nachhaltig geprägt haben: 23 UK-Top-Ten-Singles sprechen eine deutliche Sprache. Wer gerne etwas tiefer in die Portokasse greift und sich die Deluxe-Edition kauft, kriegt als Supplement zu den beiden CDs eine weitere mit dem Live-Auftritt in London vom 21. Juli 2009 sowie eine DVD mit sämtlichen Musikvideos von Oasis.

    Wer braucht das? Ein eingefleischter Fan hat die Songs natürlich alle zuhause in seiner Plattensammlung. Das Live-Konzert vermag nicht ganz mit dem früheren Live-Werk „Familiar to Millions“ mitzuhalten – nicht zuletzt wegen vielen Überschneidungen bei der Songauswahl. Und auch die Videos hat jeder Oasis-Anhänger in irgendeiner Form bei sich zuhause rumstehen. Das Booklet zeigt Impressionen von Liveauftritten und lässt sowohl Noel als auch Fans zu Wort kommen (Highlight von Joe Clancy aus Manchester: „They’re fucking everything to our generation. They’re the alphabet.„).

    Aus all diesen Gründen ist „Time Flies… 1994-2009“ eine Ansammlung, die sich in erster Linie für die hartgesottensten Oasis-Fans zu kaufen lohnt – um die Sammlung zu vervollständigen. Oder für solche, die noch davor stehen, in die Welt von Oasis einzutauchen. Für sie ist die Single-Sammlung ein perfekter Einstieg. Und ja, irgendwie müssen wir ja auch die Wartezeit auf den ersten Solostreich von Noel sowie aufs Album von Beady Eye, der Band von Liam, verkürzen.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular