• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Cover des Tages: Wild Nothing – Cloudbusting

    Von    |   15. Juni 2010   |   2 Kommentare

    Wild Nothing covert in seinem Schlafzimmer „Cloudbusting“ von Kate Bush. Eine rundum gelungene LoFi-Interpretation des Klassikers.

    Man kann sich das Schlafzimmer von Wild Nothing mit Synthesizern, Effektgeräten, Beatmaschinen und Samplern zugeparkt vorstellen. Zu später Stunde setzt sich Jack Tatum mit einem Valiumcocktail an seinen Lieblingsmoog und greift weltvergessen in die Tasten. Aus den Oszillatoren strömen Songs, die den Songwriter aus Virginia wie einen Sandkastenfreund von Panda Bear oder wie einen elektronischen Bruder von Kurt Vile klingen lassen.

    Neben einer Single mit einem famosen Cover von Kate Bush’s Hounds-of-Love-Klassiker „Cloudbusting“ hat Wild Nothing soeben sein Debüt „Gemini“ bei Captured Tracks veröffentlicht.

    Wild Nothing – Cloudbusting

    [audio:http://gvsbchris.com/Cloudbusting.mp3]

    2 Reaktionen

    1. #1 Carsten

      12:34 Uhr, 1.8.2010, Link

      Das Wild Nothing Album ist der Hammer…schaut euch mal auf der Myspace Seite das Youtube Video unter „Einflüsse“ an!
      Gruß

    2. #2 Hannes

      16:38 Uhr, 3.8.2010, Link

      Was ist denn damit? Das ist das fantastische Ende von Antonionis „Blow Up“.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular