78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Obskuradio: Tones On Tail – Lions

Von    |   17. Mai 2010   |   0 Kommentare

Tones On Tail haben in den frühen 80ern den Longtail der Bauhaus-Fans bedient. Der minimalistische Synth-Pop des britischen Trios wirkt heute so modern wie damals.

„We were a motley crew of individuals who essentially wanted to sound like a band from Venus or Mars“, meinte Daniel Ash einmal über sein kurzlebiges Projekt Tones On Tail. Der britische Gitarrist hat das Trio 1982 nach dem Split von Bauhaus gegründet und bereits zwei Jahre später zu Gunsten von Love And Rockets wieder aufgelöst. In dieser Zeit hat die Band das Album „Pop“ sowie verschiedene Singles und EPs veröffentlicht.

Obwohl Moby auf „Go!“ ein Sample des gleichnamigen Songs von Tones On Tail verwendet hat, war dem Trio deutlich weniger Ruhm beschieden als den übrigen Bands von Daniel Ash. Zu Unrecht, wie „Lions“ beweist:

Tones On Tail – Lions

[audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2010/05/Tones-On-Tail-Lions.mp3]