• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Mashup-Album: The Notorious xx

    Von    |   1. April 2010   |   7 Kommentare

    Ein findiger Ami hat Raps von The Notorious B.I.G. mit den Songs von The xx gepaart. Das passt unerwartet gut zusammen.

    «Mashups sind sowas von vorgestern», höre ich die geneigte Leserschaft schon raunen. Und das stimmt auch grösstenteils. Doch immer wieder gibt es die vielzitierten Ausnahmen, welche die Regel bestätigen und durch das Vermischen von vermeintlich Unvereinbarem etwas Spannendes kreieren. Denn wer hätte gedacht, dass die atmosphärischen, bis auf die Knochen reduzierten Songs von The xx mit den aggressiven Gangsta-Raps von The Notorious B.I.G. zusammenpassen? Der 24-jährige wait what aus San Francisco zeigt, wie das geht: Gekonnt vermischt er Acapella-Raps von The Notorious B.I.G. mit den Songs von The xx und macht daraus ein Album, das absolut hörenswert ist:

    Die Entstehung des Albums beschreibt der Künstler selbst am besten:

    the notorious xx began as an idea in my sister’s apartment, where I was trying to figure out what it would sound like hearing juicy over vcr, and since then expanded to include all 11 tracks of the xx’s debut album chopped, sliced, and mashed up with biggie’s vocals.

    I made it over the span of a few weeks in boston, williamstown, albany, chicago, aspen, denver, and san francisco, and then mastered over 10 days in zurich, zermatt, london, san francisco, dallas, baton rouge and new orleans.

    Die Spannung, die zwischen den beiden Soundwelten entsteht, lässt aufhorchen: Einerseits klingen die Raps von Biggie Smalls durch die unterkühlten englischen Backing-Tracks einiges entspannter und deutlicher, als wenn tanzwütige Bollerbässe darunterliegen, die Bitches und Pimps zum bouncen bringen wollen. Andererseits werden durch die rhythmischen Reime die groovigen Hip Hop-Qualitäten von The xx’s Songs hervorgehoben.

    7 Reaktionen

    1. Tweets that mention » Mashup-Album: The Notorious xx | 78s - Das Magazin für bessere Musik -- Topsy.com
    1. #1 kirill

      16:07 Uhr, 1.4.2010, Link

      aber sonst – alaska?

    2. #2 accattone

      16:27 Uhr, 1.4.2010, Link

      findig?

      noch alles in ordnung bei euch?

      oder ist das hier ein aprilscherz?

      hab ja nix dagegen und wenn’s ’n paar mal passt: glück gehabt!
      aber selten etwas so schlechtes gehört, da passt ja gar nix!
      er gewinnt jetzt schon mal den award des jahres in punkto epileptischer rhythmik.

    3. #3 umbabumba

      00:44 Uhr, 2.4.2010, Link

      @accattone:
      epileptiker vs. groove-analphabet?!?

      merci, mr krattiger, das passt wie die faust auf’s auge!

    4. #4 celiaborges

      12:42 Uhr, 2.4.2010, Link

      Of course I prefer The XX album, but the mashup isnt bad ^^ its a bit funny

    5. #5 schwarzwieschnee

      16:37 Uhr, 11.4.2010, Link

      give me a dont like button

    6. #6 MonkeyDgeorgie

      10:40 Uhr, 12.5.2010, Link

      BurnerAlbum! Wer sich bissel mit Musik auskennt, kann gar nicht behaupten, dass sich die beats und der rap nicht sehr fett ergänzen…epileptischer Rhytmik, bin schon begietert, dass du das rechtschreibtechnisch hinbekommen hast, hätte ich dir nämlich nicht zugetraut…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular