• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Ariel Pink’s Haunted Graffiti – Round and Round

    Von    |   18. März 2010   |   2 Kommentare

    Dieser Tage ist es wieder soweit, es findet die Indie-Wallfahrt namens SXSW in Austin, TX, statt. Zeit für alle anständigen Medienhäuser, die einen Musikblog auf ihrer Internetseite führen, den kleinsten gemeinsamen Nenner dieses und des vergangenen Musik-Jahres zu suchen. Auch für das Wall Street Journal.

    Trommelwirbel. Wie lautet wohl das Fazit des Wall Street Journals? Was ist dieses Jahr wohl der grösste musikalische Trend? Genau, Chillwave (Link).Und immer dann, wenn ein grosses Medium ein neues Genre entdeckt, stellt sich natürlich die Frage nach der Geburtsstätte, nach dem Erfinder, nach dem Ursprung. Dabei geht das Wall Street Journal den Weg des geringsten Widerstandes in punkto Recherche und benennt den Blog Hipster Runoff (ein Indie-Blog der das Hipstertum gleichzeitig postuliert und auf die Schippe nimmt), oder besser gesagt sein Aushängeschild Carles, als Erfinder des Genres.

    Die verbale Missgunst in den Kommentaren war so sicher wie dem Hipster seine Ray Ban. Aber Hipster Runoff ist nicht umsonst einer der stilsichersten Blogs da draussen und lancierte schwupps eine selbstironische Umfrage nach dem wahren Ursprung von Chillwave. Vorläufiges Resultat der Umfrage: Carles von Hipster Runoff ist der Erfinder von Chillwave. So soll es sein.

    Der anschliessende Song des Tages passt darum auch überhaupt nicht zu diesem Thema, abgesehen davon, dass die Band im Allgemeinen und Ariel Marcus Rosenberg alias Ariel Pink im Speziellen bereits Chillwave gemacht hat, als Retro-Rock noch hip war. Das verleitet natürlich auch Hipster Runoff zu blühenden Prognosen: „Is Ariel Pink’s song “Round and Round” the mp3 of the year? Is Ariel Pink the new AnCo? Will the blogosphere ever forgive MGMT for their ‘monumental flop’? Is Ariel Pink on the ‘fast track’ 2 being an ‘indie God’?“

    Ariel Pink’s Haunted Graffitis „Round and Round“ wird am 26. April als 7inch veröffentlicht. Ein Album soll später in diesem Jahr noch folgen.

    2 Reaktionen

    1. #1 fakken polls

      15:46 Uhr, 18.3.2010, Link

      die gedroschenen phrasen machen mich wirr. aber der song ist ganz toll.

    2. #2 philippe

      00:23 Uhr, 19.3.2010, Link

      was für ein fantastisches cover!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular