• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Prelistening mit James Mercer (The Shins) & Danger Mouse alias Broken Bells

    Von    |   3. März 2010   |   4 Kommentare

    James Mercer von The Shins und Danger Mouse veröffentlichen am 5. März als Broken Bells ein Album als frisch gebackenes Pop-Duo. Achtung, das Gewässer ist seicht, aber extrem anziehend. 

    Tiefgang und Nachhaltigkeit klingt anders, aber die Kollaboration zwischen Danger Mouse und James Mercer names Broken Bells muss diesen Anspruch auch nicht wirklich erfüllen. Das selbstbetitelte Album wird nicht in die Musikhistorie eingehen, aber es wird für einige kurzweilige und vor allem verträumte Momente sorgen. Verträumt ist nämlich das treffende Stichwort, um ihre Musik zu beschreiben. Die Beats und Samples sind dermassen dumpf und zurückhaltend, dass James Mercers Stimmchen, mit Betonung auch „chen“ fast schon oben aus schwingt.

    Schade ist, dass „High Road“, der erste Track der Platte, der den Weg an die Öffentlichkeit fand, der stärkste der Platte bleibt. Der Rest dümpelt vor sich hin, allerdings durchaus gefällig, aber keineswegs mit langer Halbwertszeit.

    4 Reaktionen

    1. Merely Thinking» Blogarchiv » links for 2010-03-03
    2. Merely Thinking» Blogarchiv » links for 2010-03-04
    1. #1 jdw

      12:16 Uhr, 3.3.2010, Link

      Plätscher, plätscher… Ich will lieber ein neues Shins-Album!

    2. #2 flo

      09:15 Uhr, 4.3.2010, Link

      Verdammt grossartiges Album! «Plätscher, plätscher»? Eher nicht.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular