• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Gonjasufi – Ancestors

    Von    |   12. Februar 2010   |   0 Kommentare

    Warp Records stellt seine Label-Frischlinge vor und zumindest einem von ihnen sei eine grosse Zukunft prophezeit. Darf ich vorstellen: Gonjasufi.

    Als Ausblick auf das neue Jahr hat Warp im letzten Dezember den Sampler „2010“ veröffentlicht. Neben etablierten Label-Grössen wie Flying Lotus, Hudson Mohawke oder Pivot darf auch eine Handvoll neu verpflichteter Künstler aufspielen.

    Gonjasufi ist einer von ihnen. Für sein Debüt hat er mit dem Produzenten und Label-Genossen Flying Lotus zusammengespannt und der Song, mit dem er sich auf „2010“ präsentiert, lässt freudige Erwartung spriessen.

    „Ancestors“ trägt deutlich die Handschrift des Produzenten-Wunderkinds: Ganz Lotus-like macht der Song auf älter als er ist, knistert und brummt dass einem die Plattennadel leid tut. Schwerwiegende Beats werden in lauwarmem Wasser weichgewaschen, in Slow Motion kitzelt der Bass Ohr und Magen. Erinnerungen treiben als Akkordeon- und Sitar-Fetzen durch den Song und nehmen in Gonjasufis Texten schemenhaft Gestalt an. Es ist die Stimme eines gebrochenen Mannes, die uns mitnimmt an den Ort, an dem alles angefangen hat.

    Im März veröffentlicht Gonjasufi auf Warp sein Debüt-Album. „A Sufi and A Killer“ wird von sich reden machen, da kann man Gift drauf nehmen.

    Gonjasufi – Ancestors

    [audio:http://downloads.pitchforkmedia.com.s3.amazonaws.com/Gonjasufi%20-%20Ancestors.mp3]

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular