• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Rocky Votolato – Red River

    Von    |   11. Februar 2010   |   1 Kommentar

    Rocky Votolato sah sich seit der Veröffentlichung seines letzten Album vermehrt mit wiederkehrenden Depressionen konfrontiert. Nach einem Jahr der kompletten Isolation kehrt der einzig wahre König von Seattle mit „True Devotion“ zurück.

    Auf seinem sechsten Longplayer offenbart Rocky nicht nur eine immer ausdrucksstärker werdende Schleifpapierstimme, sondern angeblich auch die Ergebnisse aus dem Selbststudium seines Eremitenjahres. Einflüsse aus dem neu erworbenen Wissen in Theologie, Geschichte und Philosophie seien vor allem auf der zweiten Hälfte von „True Devotion“ in den Songtexten zu erkennen.

    Den von Barsuk Records zum Download freigegebene Track „Red River“ könnte man, wie der Künstler während seiner Wohnungskonzertreihe im letzten Januar bestätigte, getrost als Antikriegssong sehen: Er handelt von einem jungen Soldaten, der „fucked up, as most people generally do when they go off and kill other human beings“ vom Vietnamkrieg zurückkehrt.

    Wer nicht bis zum 23. Februar warten möchte, kann auf der Webseite des Labels das Album vorbestellen und sich via Zugang zu einem Digital Stream der Songs die Zeit, bis das Paket im Briefkasten auftaucht, verkürzen. Eine 7″ mit zwei unveröffentlichten Songs, die mithilfe von Against Me! Gitarrist James Bowman und dem Labelkollegen David Bazan an den Drums aufgenommen wurden, wird bei einer Vorbestellung auch vorzufinden sein.

    Rocky Votolato – Red River
    [audio:http://aolradio.podcast.aol.com/aolmusic/mp3s/Rocky_Votolato_Red_River_128.mp3]

    Eine Reaktion

    1. #1 tommy

      10:27 Uhr, 11.2.2010, Link

      irgendwie verwirrend eine „stallone“, die über „rocky“ scheibt…

      aber gut. sau gut.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular