• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Dub Spencer & Trance Hill geben alten Hits auf die Rübe

    Von    |   27. Januar 2010   |   2 Kommentare

    Für ihr drittes Album schwangen sich die Schweizer Dub-Cowboys auf fremde Pferde und galoppieren mit gewagten Cover-Versionen alter Rock- und Pop-Hits gefährlich nah am Canyon.

    In Zeitlupe und auf locker federnden Sohlen haben sich die vier Schelme um Masi Stalder an die Stallungen von Metallica, Deep Purple, The Clash, Genesis, Falco, Grauzone und einigen mehr herangeschlichen. Streitlustig und risikofreudig, aber in gewohnt friedlicher Mission. Zwei Jahre hat’s schliesslich gedauert, den erfolgsverwöhnten Pferden wie ‚Enter Sandman‘, ‚Smoke On The Water‘, ‚London Calling‘ und ‚Eisbär‘ den eigenen hallschweren Sattel überzuwerfen, um sie entspannt Dubstyle zu reiten.

    „Mit traumwandlerischer Treffsicherheit vermöbeln Dub Spencer & Trance Hill ihre Coverversionen, die in Umsetzung und Ausführung so verblüffend einschlagen wie eine Kopfnuss von Plattfuß und dich in ihren Bann ziehen wie die blauen Augen von Nobody.“ Interessant mutet die Idee allemal an, doch die euphorisch-amüsante Ankündigung des Presse-Texts muss leider mit Zurückhaltung genossen werden.

    Denn nach dem ersten, stimmlich etwas dürftigen Ausreisser von Falcos ‚Jeanny‘ (Video) im Frühjahr 2008 darf sich das Quartett glücklich schätzen, für einige der folgenden Rodeo-Ritte die Unterstützung der Urheber gewonnen zu haben. So ist auf dem The Catch-Hit ’25 Years‘ von 1984 John Savannah (fka Don Snow) zu hören, Lee „Scratch“ Perry haucht seinem eigenen Hit ‚Blackboard Jungle‘ neue Seele ein und die W.S. Burroughs Stiftung hat nicht nur die Rechte zu ‚The Saints Go Marching…‘ freigegeben, sondern auch Samples des legendären Beatnik-Poeten.

    Dub Spencer & Trance Hill sind sich der Gratwanderung durchaus bewusst, auf die sie sich mit den Reggae-Interpretationen von „Pop-Klassikern, Kuschelrock und Schmuddel-Hits“ eingelassen haben. Augenzwinkernd wollen sie wenigstens einige neue Fans ansprechen, falls die Manipulation ihrer populären HassLiebe-Songs alteingesessene Anhänger vergraulen sollte.

    Obschon dem effektbeladenen Monsterdub treu geblieben wird, deuten die ersten Hörproben auf ein etwas durchwachsenes Werk hin. Analog zur Auswahl der alten Hits. Auf mx3 darf man sich schon mal ein eigenes Urteil von William Whites mutigem Einsatz in ‚Smoke On The Water‘ bilden und einen bekömmlichen Ohrenschein von ‚Echo Beach‘ (feat. Martha and the Muffins) genehmigen.

    Wer mit den vier Unerschrockenen das Wagnis eingehen will, kann die neue Platte „Riding Strange Horses“ per sofort via Homepage beziehen. Von dort ist übrigens auch der Free Track ‚When I Fall In Love‘, bei dem Mr. Rocksteady Ken Boothe höchstpersönlich Pate stand.

    Dub Spencer & Trance Hill – When I Fall In Love (feat. Ken Boothe)
    [audio:http://www.dubspencer.ch/sounds/06%20When%20I%20Fall%20In%20Love%20(feat.%20Ken%20Bo.mp3]

    > Am 6. Februar CD-Release-Party im Zürcher El Lokal (feat. Umberto Echo). Und im März auf zweiwöchiger Dub-Tour durch Deutschland.

    > Dub Spencer im 78s-Interview

    ——————–
    „Riding Strange Horses“ Tracklist:
    1. Man With A Harmonica (Ennio Morricone)
    2. London Calling (The Clash)
    3. Echo Beach feat. Martha and the Muffins (Martha and the Muffins)
    4. Jeanny (Falco)
    5. Eisbär feat. Grauzone (Grauzone)
    6. When I Fall In Love feat. Ken Boothe (Dub Version) (Ken Boothe)
    7. Smoke On The Water feat. William White (Deep Purple)
    8. 25 Years feat. The Catch (The Catch)
    9. West One (Shine On Me) feat. The Ruts (The Ruts)
    10. Stop Bajon (Primavera) feat. Lino Mandato (Tullio De Piscopo)
    11. Enter Sandman (Metallica)
    12. Mama (Genesis)
    13. Pop Muzik feat. Robin Scott (M)
    14. Blackboard Jungle feat. Lee “Scratch” Perry (Lee “Scratch” Perry)
    15. The Saints Go Marching Through All The Popular Tunes feat. William S. Burroughs (W.S. Burroughs)
    16. When I Fall In Love feat. Ken Boothe (Vocal Version) (Ken Boothe)

    2 Reaktionen

    1. #1 SchorschGaggo

      13:08 Uhr, 28.1.2010, Link

      Den „Erfolg“ dieser Gruppe hab ich leider nie verstanden…Naja, jedem das seine.

    2. #2 nannie

      19:22 Uhr, 28.1.2010, Link

      when i fall in love surely i ll hear only this song all the time bcos i love love

      musiklot.com/blog/

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular