• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • U2 spielen im Letzigrund

    Von    |   21. Januar 2010   |   8 Kommentare

    Jetzt ist’s raus: Bono & Co. kommen im September mit ihrem 360°-Koloss nach Zürich.

    Es dürfte unbestritten das „Konzertereignis des Jahres“ – wie es der Schweizer Konzertveranstalter GoodNews bewirbt – werden: U2 gastieren am 11. September im Zürcher Letzigrund. Nachdem die Schweiz bei der ersten 360°-Tour mit über 40 Konzerten im letzten Jahr ausgelassen wurde, holen Bono und seine Jungs dies nun im September nach.

    Noch unbekannt ist, welcher Support Act den Megaevent um 18:30 Uhr eröffnen wird. Im letzten Jahr holten U2 unter anderem Snow Patrol, Elbow, Glasvegas und Muse mit auf Tour.

    Der Besuch im Zürcher Letzigrund im Herbst wird das neunte Konzert der seit über dreissig Jahren bestehenden irischen Rockgiganten in der Schweiz. Und U2 werden mit ihrer 360°-Tour neue Massstäbe setzen, verspricht GoodNews. „Die 360°-Bühne von U2 ist die grösste Produktion, die je in der Schweiz war“, schreibt der Konzertveranstalter in der Medienmitteilung.

    Die Zahlen sprechen für sich: Die gesamte Bühnenkonstruktion wiegt 400 Tonnen und wird mit 105 Sattelschleppern herangekarrt. Herzstück der Bühne ist ein gigantischer Leinwandzylinder aus einer Million Einzelteilen, der alleine 54 Tonnen wiegt. Gleichzeitig ist der U2-Besuch auch eine Premiere: Es ist das erste Konzert im neuen Letzigrund-Stadion.

    Der Vorverkauf startet in einer Woche am Donnerstag, 28. Januar, um 8 Uhr über Ticketcorner. Die Preise für Sitzplätze betragen zwischen 45 und 230 Franken, ein Stehplatz kostet 85 Franken.

    Darüber hinaus gibt es noch 800 so genannte Red-Zone Tickets für 380 Franken, mit denen man direkt an den Bühnenrand stehen darf. Diese Tickets gibt es jedoch nur für Mitglieder von Bonos Red-Stiftung, dafür gehen 295 Franken des Verkaufspreises an die Stiftung, die sich gegen Aids in Afrika einsetzt.

    Hier gibts Eindrücke der letztjährigen 360°-Tour.

    8 Reaktionen

    1. #1 Nathalie Kropf

      11:02 Uhr, 21.1.2010, Link

      Jaaaaa, besser geht’s ja gar nicht! Aber warum im Letzigrund? Ich gönne den Zürchern gar nichts ;-)

    2. #2 the aeschli

      12:03 Uhr, 21.1.2010, Link

      diese lifestylekaritativen heuchler würden besser mal mit 105 sattelschlepper 400 tonnen essen und kleider nach afrika karren als mit gigantismus die bescheidenheit jesu zu propagieqen, wasser predigen und im dolder wein saufen…

    3. #3 tom

      12:29 Uhr, 21.1.2010, Link

      support wird wohl entweder lovebugs oder pegasus sein ;-)

    4. #4 rockyeah

      13:58 Uhr, 21.1.2010, Link

      @the aeschli: wie wah. und wie schön formuliert.

    5. #5 David Bauer

      14:46 Uhr, 21.1.2010, Link

      Für die 360-Grad-Show kann es nur einen Support Act geben, die Schweizer 360-Grad-Expertin: http://www.78s.ch/2007/05/26/78s-motel-fabienne-louves-schwarz-auf-weiss/

    6. #6 rockyeah

      14:52 Uhr, 21.1.2010, Link

      ich kaufe ein r. wahwah mag ich nicht.

    7. #7 heinz

      11:21 Uhr, 22.1.2010, Link

      @ david bauer: der war jetzt richtig gut!

    8. #8 the aeschli

      21:35 Uhr, 26.1.2010, Link

      erste tickets für das zusatzkonzert (??) gibts hier:
      http://www.pinwand.ch/Ticket_Veranstaltungen/Ticketboerse-12417.aspx
      :o)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular