• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Acrassicauda – Mit der Band durch den Krieg

    Von    |   6. Januar 2010   |   0 Kommentare

    Zum Vice-Film „Heavy Metal in Baghdad“ ist jetzt ein Buch erschienen. Es schreibt die Bandgeschichte von Acrassicauda, der irakischen Metal-Band, weiter.

    Die Vice-Dokumentation „Heavy Metal in Baghdad“ über die angeblich einzige irakische Metal-Band Acrassicauda hat in den letzten zwei Jahren ja ziemlich für Furore gesorgt. So sehenswert der Film auch ist, die Bandgeschichte schreibt sich nach Ende der Dreharbeiten weiter, und das Drama um Faisal, Tony, Firas und Marwan ist mit dem Abspann noch lange nicht vorbei.

    Nach der geglückten Ausreise aus dem von Unruhen erschütterten Land nach Syrien geht das Rumgeschiebe der zu Flüchtlingen gewordenen Musikern weiter. Zuerst in die Türkei, und nach unzähligen Behördengängen endlich ins gelobte Land der fetten Riffs und der Double-Bass: Amerika!

    Die Vice-Redaktion ist glücklicherweise an der Geschichte drangeblieben, wohl auch aus persönlichem Interesse. Jetzt ist das gleichnamige Buch (support your local bookstore!) von Andy Capper und Gabi Sifre erschienen, das im Oral-History-Stil die Band und ihr Umfeld zu Wort kommen lässt.

    Noch eindringlicher als im Film erfährt der Leser nicht nur vom Musizieren unter solchen Umständen oder vom Metal-Fan-Sein in einem islamisch geprägten Land, sondern davon, was es bedeutet, als junger Mensch in einem Kriegsgebiet zu leben. Mehr als jeder Kriegsfilm oder jede Dokumentation bringt „Heavy Metal in Baghdad“ als Buch dem westlichen Metalhead das Leben in der, pardon, Scheisse nahe.

    Acrassicauda, der schwarze Skorpion, war mittlerweile in den USA im Studio und hat mit „Garden Of Stones“ einen ersten Song aufgenommen, der zwar ziemlich nach Old-School-Thrash klingt, sich aber durchaus hören lassen kann. Eine EP soll folgen, für die Leser ausserhalb der Schweiz gibt es hier ein Video zur „Single“ zu sehen. Denn, wie Drummer Marwan am Ende des Buches sagt: „Through the war and the death and the heartbreak and the hard times, we were always just a band.“

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular