• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Broken Bells – The High Road

    Von    |   28. Dezember 2009   |   1 Kommentar

    Er ist einer der erfolgreichsten Produzenten der Nuller-Jahre und hat die Verschmelzung von Hip-Hop, Funk, Soul und Indie auf eine neue Ebene katapultiert. Nun steht das nächste Projekt von Danger Mouse an. Nach dem Klick gibt’s eine erste Hörprobe.

    Danger Mouse‘ Curriculum liest sich wie eine Top-Ten-Liste: Das erste Mal auf sich aufmerksam gemacht hat der 32-jährige Amerikaner Brian Joseph Burton mit seinem Bastard-Projekt „The Grey Album“, auf dem er Jay-Zs „The Black Album“ mit The Beatles‘ „White Album“ gemixt hat. Danach gründete er Gnarls Barkley und produzierte das zweite Gorillaz-Album, kurze Zeit später sass er auch bei „Modern Guilt“ von Beck im Studio. Jüngst sorgte seine Kollaboration mit Sparklehorse für Aufsehen: „Dark Night of The Soul“ hätte eigentlich im Sommer 09 erscheinen sollen, ein Disput mit EMI sorgte jedoch dafür, dass die Platte wohl nie offiziell erscheinen wird.

    Zum Glück ist Danger Mouse aber ein Workaholic und so steht schon das nächste Projekt in den Startlöchern. Broken Bells heisst es und steht für die Zusammenarbeit mit The Shins‘-Frontman James Mercer.

    Die selbstbetitelte Platte soll im März 2010 erscheinen, ist aber bereits geleaked und so findet sich auf Youtube der Opener-Track „The High Road“, der gleichzeitig auch der Höhepunkt der Platte ist.

    Eine Reaktion

    1. #1 meierrr

      17:39 Uhr, 6.1.2010, Link

      „der gleichzeitig auch der Höhepunkt der Platte ist.“

      Aha.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular