• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Darling, die 00er Jahre haben meine Band verschluckt!

    Von    |   27. November 2009   |   7 Kommentare

    Viele grossartige Bands haben uns die 00er Jahre beschert. Einige grossartige haben sie uns aber auch genommen. Diese 10 wollen wir zurück:

    Comeback bitte: Pulp, At The Drive-In, The Reindeer Section (v.l.)

    The Reindeer Section »Comeback-Wahrscheinlichkeit: 40%
    Zwei grossartige Alben hat diese veritable Supergroup zu Beginn des Jahrzehnt veröffentlicht. Snow Patrol-Sänger Gary Lightbody hatte das ganze Who is Who der schottischen Indie-Szene um sich geschart (mit dabei waren Musiker von Mogwai, Arab Strap, Belle & Sebastian, Idlewild, Teenage Fanclub, uvm). Seit 2002 ruht das Projekt, Lightbody hat ein Comeback aber nie ausgeschlossen. Gebt euch einen Ruck!

    Pulp » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 60%
    Obschon uns Jarvis Cocker auch solo grosse Freude bereitet, würden wir ein Pulp-Comeback mit Handkuss nehmen. Zuletzt wurde mehrfach spekuliert, dass die Band, die sich 2002 verabschiedet hatte, am Glastonbury-Festival 2010 ihr Comeback feiern könne. Cocker befeuerte diese Spekulationen selber – um sie dann umgehend wieder zu dementieren. Wir glauben dennoch daran.

    Elliott Smith » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 1%
    Der Tod hat uns in den letzten zehn Jahren einige grosse Musiker genommen. Anders aber als etwa Ray Charles, Johnny Cash, Miriam Makeba oder Michael Jackson hätte Elliott Smith musikalisch noch viel vor sich gehabt. Er starb 2003 im Alter von 34 Jahren, vermutlich war es ein Selbstmord. Weil aber Elvis ja auch irgendwann zurück kommt, lässt uns das für Smith eine leise 1% Hoffnung.

    Sleater-Kinney » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 20%
    Ihr Album „Dig Me Out“ ist gern gesehener Gast auf Allzeit-Bestenlisten. Ansonsten aber tritt Sleater-Kinney nicht mehr in Erscheinung: Seit 2006 gönnt sich die Riot Grrrl-Grösse eine Auszeit auf unbestimmte Zeit. Anzeichen für ein baldiges Comeback gibt es derzeit keine.

    Godspeed You Black Emperor » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 10%
    Die Chance, eine der ganz grossen Post-Rock Bands nochmals wiedervereint zu sehen, sind wohl eher gering. 2008 wurde eine endgültige Auflösung der Band zwar dementiert, das ändert aber nichts an der seit 2003 andauernden Auszeit. Die ehemaligen Mitglieder sind anderweitig beschäftigt (bei Thee Silver Mt. Zion etwa, oder Efrim Menuck zuletzt mit dem Album von Vic Chesnutt).

    Death From Above 1979 » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 5%
    Kurz und heftig war das Intermezzo von DFA 1979 in der Musikgeschichte. Zweifellos hätte es nicht geschadet, wenn der rohe Bass-Schlagzeug-Sound der beiden Kanadier auf mehr als nur einem Album verewigt worden wäre. Seit 2006 ist das Duo offiziell Geschichte, die beiden konnten sich nicht mehr ausstehen. Was ein Comeback eher unwahrscheinlich macht. Andererseits: Wir haben jetzt ja MSTRKRFT.

    At The Drive-In » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 45%
    Kaum hatten die 00er Jahre so richtig begonnen, kam ihnen eines der grössten Versprechen abhanden. 2001 zerbrach die Post-Hardcore-Institution At The Drive-In aufgrund persönlicher Differenzen in zwei Teile (Sparta und The Mars Volta). Die Zeichen, dass es fast zehn Jahre später zu einem Comeback kommt, stehen so schlecht nicht. Die verschiedenen Bandmitglieder haben in diesem Jahr in Interviews gesagt, dass sie sich inzwischen wieder vertragen. Cedric Bixler Zavala wurde etwas konkreter und lässt uns mit einem „It might happen“ hoffen.

    Aereogramme » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 15%
    Im einen Moment so geschmeidig wie ein Single Malt, im nächsten lauter als Mogwai: Das waren die wundervollen Aereogramme, die 2007 den Stecker gezogen haben. Ein Comeback in Originalbesetzung ist unwahrscheinlich, umso mehr, da der Sänger und der Gitarrist sich unlängst mit einem neuen Projekt zurückgemeldet haben. Das gute daran: The Unwinding Hours knüpfen bestens an Aereogramme an.

    The Smashing Pumpkins » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 10%
    Die Smashing Pumpkins haben ihr Comeback ja bereits gegeben, bloss sind sie nur noch ein Schatten ihrer selbst. Kein Vergleich zu der Band, die sich im Mai 2000 aufgelöst hatte. Dass Sänger Billy Corgan und Gründungmitglied/Gitarrist James Iha nochmals zueinander finden, ist sehr unwahrscheinlich. Die beiden sind zerstritten, Corgan macht Iha für den damaligen Split verantwortlich.

    Chewy » Comeback-Wahrscheinlichkeit: 95%
    Zum Schluss ein Comeback, das so gut wie sicher ist: Chewy, die einst eine grosse Zukunft vor Augen hatten und dann plötzlich gar keine mehr sahen. Die Songs für ein neues Album seien so gut wie fertig, die Jungs seien aber noch eifrig am feilen, hören wir. Eigentlich hätte das Comeback-Album bereits dieses Jahr erscheinen sollen, wenn nichts Gröberes dazwischen kommt, wird es irgendwann im nächsten Jahr soweit sein. Vermutlich im Herbst, sagt das Label.

    78s lässt die auslaufende Dekade Revue passieren. Dies ist der vierte Teil einer Serie über die Musik der 00er-Jahre.

    7 Reaktionen

    1. #1 Patrik

      12:26 Uhr, 27.11.2009, Link

      Da würde ich nur noch Blumfeld einschliessen.

    2. #2 David Bauer

      12:50 Uhr, 27.11.2009, Link

      Mit welcher Comeback-Wahrscheinlichkeit?

    3. #3 Patrik

      13:26 Uhr, 27.11.2009, Link

      Klein, vielleicht 15%… Jochen geht solo und das gefällt ihm, so macht es den Anschein, gut. Vielleicht geht der Prozentwert in einigen Jahren wieder nach oben.

    4. #4 flo

      13:46 Uhr, 28.11.2009, Link

      «Andererseits: Wir haben jetzt ja MSTRKRFT.»

      Ich hoffe, dieser Satz wurde mit einem Augenzwinkern geschrieben?

    5. #5 David Bauer

      14:34 Uhr, 28.11.2009, Link

      @flo
      Mit einem halben Augenzwinkern. Ich kann mich bei MSTRKRFT nie richtig entscheiden, ob ich die schlecht oder noch ganz okay finden soll.

    6. #6 trick

      00:21 Uhr, 8.12.2009, Link

      Natürlich wollen wir alle Oasis wiederhaben.

    7. #7 flo

      09:41 Uhr, 12.12.2009, Link

      @David Bauer

      MSTRKRFT: 1. Album halbwegs okay, 2. übelster Mist.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular