• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • @random: Stg. Benson’s Appell im Morgengrauen

    Von    |   18. Oktober 2009   |   0 Kommentare

    Seltsam, welch Assoziationen ein zufälliges Stück Musik in gewissen Momenten erweckt. Nicht selten passt alles zur Intensivierung der Gegenwart und Konkretisierung verbleichter Erinnerung. Life is random.

    army in the mist (by photocritic.org)Eine Kolonne dunkler Schatten fährt im Nebel durchs enge Tal und entlädt sporadisch schemenhafte Gestalten ins kalte Morgengrau. In chaotischen Formationen verteilen sich verschlafene Grünschnäbel übers Gelände, stolpern verkatert am Waldrand entlang und beziehen im Gebüsch, hinter Holzstössen oder im stinkenden Stall Stellung. Ihr Versteck nicht selten so gut, dass sie vergessen gehn. Ihr Verstand nicht selten so gering, dass die monatelange Teilnahme an der als historische Notwendigkeit getarnten Absurdität nicht weh tut.

    Stundenlanges Warten auf Bedrohung, die doch nur aus den eigenen Reihen naht. Ein schleichender Angriff gesellschaftlicher Beschränktheit, geordnet und willkürlich abgestuft in lächerlich umgesetzter Hierarchie. Alle hängen sie wie Marionetten am Organigramm eines ernst gemeinten Spiels, dessen Regeln in Form von Wochenbefehlen doch nur zur sinnfreien Dauerpause aufruft.

    Sehr zum Glück bleibt’s hier bloss klägliche Pflicht und ökonomischer Leerlauf, doch andernorts schlägt man nicht die Zeit, sondern Menschen tot. Der kranke Wille zur Macht beginnt in der Kinderstube und endet im Krieg. Der ach so weit entwickelte Mensch scheint nicht zur Selbstgenügsamkeit und -kontrolle fähig und wird die ursprüngliche Barbarei nie überwinden. Gewalt als primitivstes Handeln und doch weltumspannendster Teufelskreis aller Zeiten.

    Nun geht’s nicht mehr aufs Feld robben und ballern, sondern ins Zeughaus Kampfanzug bündeln und Gasmasken zählen. Zwar angenehmer, doch ebenso derb verlorene Lebensstunden. Auf dem Weg dorthin durchs Morgengrau(en) war es ausgerechnet Seargent Benson, dessen sanfter musikalischer Appell neben der Erinnerung an üble Zeiten auch ein wenig Trost für die Gegenwart spendete (auch wenn leider keinen für die Zukunft). Plötzlich schmeckte die Zigarette, stampften die Stiefel und roch das taufeuchte Gras wie damals. Keine glücklichen Erinnerungen, aber doch froh, dass es welche bleiben.

    Sgt. Benson alias Corben Winfield aus Vancouver veröffentlicht mit zwei Künstlerkollegen (fast) monatlich einen Song als Gratisdownload auf Unmarked Electrics. Zufälligerweise passte auch der nächste Shuffle-Song sowohl musikalisch als auch thematisch zur Stimmung, denn einer dieser Kollegen steckt auch hinter St. Just Vigilantes.

    Stg. Benson – Dawn
    [audio:http://www.78s.ch/wp-content/uploads/2009/10/Dawn.mp3]

    St. Just Vigilantes – Rose Grenades (Album: Pastor of Oaks, Shepherd of Stones)[audio:http://areyoufamiliar.com/music/The_St_Just_Vigilantes-Rose_Grenade.mp3]

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular