• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Primal Scream und RTX covern Rücken an Rücken

    Von    |   6. Oktober 2009   |   0 Kommentare

    Oh! My! God! Die wohl anbetungswürdigsten Ikonen des modernen Rock’n’Rolls teilen sich nach der Bühne nun auch eine Split 12″ und buhlen Rücken an Rücken um die Gunst des Publikums.

    Primal Scream RTX SplitVon der A-Seite blickt mir ein schnieker Bobby Gillespie entgegen. „I want you“, sagt er und zeigt dabei mit dem Finger auf mich, bis ich erröte. Gillespie kommt mit seinen 47 Jahren noch immer so unglaublich bübisch rüber, dass man sich fragt wer diese Lügen von wegen „Die Haut vergisst nie“ und „Alles in Massen geniessen“ in die Welt gesetzt hat. Und der Schein trügt nicht, Gillespie präsentiert sich auch auf der Bühne als verträumter Jungspund und hat es vor einigen Wochen im Abart geschafft, mir mit Primal Scream so ganz unerwartet das Konzert des Jahres zu bescheren.

    Auf der Kehrseite kauert Jennifer Herrema, deren Name allein einen schon in die Knie zwingt. Herrema, die keifende Schamanin, die während 14 Jahren mit Royal Trux den Cock-Rockern dieser Welt gezeigt hat, wie man auf der Bühne seinen Mann steht und seit der Trennung von Neil Hagerty schwer mit Fuchsschwänzen und Hasenpfoten behangen mit ihrer neuen Band RTX um die Häuser zieht.

    Vergangenen Winter liessen sich Primal Scream auf ihrer UK-Tour von RTX den Hof machen und aus einer Laune heraus ist eine Split 12″ entstanden, die das Label White Noise eben erst veröffentlicht hat.

    Primal Scream bemächtigen sich auf der Scheibe eines Songs der britischen Beatband The Troggs. Während „I Want You“ im Original mit rotzigem Nachdruck vorgebracht wird, legt Gillespie in seiner Interpretation ein entrückteres Verlangen an den Tag, dem man allerdings nicht weniger gern nachkommt. Leider verhindert die schleppende Rhythmusfraktion ein Abdriften in höhere Sphären und holt einen Takt für Takt immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. 

    Auch Herrema bleibt in ihrer Version von „Nature’s Way“ der US-Band Spirit überraschend zahm und warnt fast schon mädchenhaft vor der nahenden Apokalypse. Allerdings weiss sie ihrem verhaltenen Vortrag mit Vocoder und einem solierenden Saxophon Nachdruck zu verleihen und auf der sich ankündigenden Abschluss-Party würde man sich nur zu gerne die Nacht um die Ohren schlagen.

     Primal Scream – I Want You (The Troggs Cover)

     

     RTX – Nature’s Way (Spirit Cover)

     

     

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular