• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Oasis – Crowdsourced Hommage

    Von    |   29. August 2009   |   17 Kommentare

    Oasis haben sich mal wieder getrennt. Widmen wir der grössten britischen Band der 90er Jahre gemeinsam eine Hommage – auf Vorrat, falls die Trennung wider Erwarten endgültig sein sollte.

    Wie keine andere Band haben Oasis in die 90er Jahre gepasst, in eine Zeit, in der es der Musikindustrie blendend ging und in der Bescheidenheit eine Tugend der Zweitplatzierten war. Laut und grosskotzig waren Oasis, mit zwei Besessenen am Steuer, Liam und Noel Gallagher. Musikalisch innovativ waren Oasis nie, das war auch nicht nötig, um in den 90er Jahren die Könige von Cool Britannia zu sein.

    Und selbst nach der Jahrtausendwende, als sich das Prinzip Oasis längst überholt hatte und die besten Alben der Gallagher-Brüder mit jedem neuen Album immer weiter in die Vergangenheit rückten, schafften es Oasis, on top of the game zu bleiben. Zwar verkaufen inzwischen andere Bands mehr Alben und füllen grössere Stadien, doch wann immer die Gallaghers wollten, hatten sie die Aufmerksamkeit bei sich.

    Mit ihrem Konzert am 1. März dieses Jahres im Hallenstadion haben Oasis bewiesen, wie gross sie noch immer sind. Wenn sie bloss wollen.

    Die Geschichte von Oasis ist geradezu gespickt mit Hits, die jeder kennt. Und ich wette, es gibt kaum jemanden, der nicht einen Oasis-Lieblingssong hat oder zumindest hatte. Hier beginnt die crowdsourced Hommage an Oasis. Sagt uns, welcher Oasis-Song euer liebster ist und warum. Wir werden die entsprechenden Videos laufend in den Artikel integrieren.

    Supersonic
    „I’m feeling supersonic, give me Gin & Tonic“ bleibt die beste Songzeile, um ein Wochenende einzuläuten. (David Bauer)

    Cigarettes & Alcohol
    „I was looking for some action, but all I found was cigarettes and alcohol“. Sagt doch irgendwie alles. (Jon Le Bon)

    The Masterplan
    Kann man eine bessere B-Seite schreiben? (sprain)

    Acquiesce
    Ja. (Xaver Zimmermann)

    All Around The World
    Die Essenz von Oasis in über 9 kraftvollen Minuten Kokain-Eskapaden und Selbstverliebtheit, ohne dabei jemals beliebig – oder im oasis kontext fast noch schlimmer: experimentell – zu werden. (beherenow)

    Slide Away
    Diese überzeugenden und grandiosen emotionen, die der Song in sich birgt. So das man auch nach dem x-ten hören noch zu Tränen gerührt ist. (Marsmensch)

    Whatever
    “Whatever” war der erste OASIS-Song, den ich in meinem Leben hörte – und er euphorisiert mich immer noch. (stoeff)

    Champagne Supernova
    Ein MASSIVER Hit (stoeff)

    Morning Glory
    Ich weiss nicht warum. Ich weiss nur, dieser Song ist es. (Dominique Marcel Iten)

    17 Reaktionen

    1. » Oasis Split? Definitely Maybe. | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 Pianodunst

      14:48 Uhr, 29.8.2009, Link

      Gas Panic und Champagne Supernova! Live, ganz grosses Kino!

    2. #2 beherenow

      15:17 Uhr, 29.8.2009, Link

      Gerade jetzt, nach Kater und trauriger Botschaft: All around the world

      Die Essenz von Oasis in über 9 kraftvollen Minuten Kokain-Eskapaden und Selbstverliebtheit, ohne dabei jemals beliebig – oder im oasis kontext fast noch schlimmer: experimentell – zu werden.

    3. #3 jon le bon

      18:10 Uhr, 29.8.2009, Link

      ‚I was looking for some action, but all I found was cigarettes and alcohol‘
      Sagt doch irgendwie alles. In England jedenfalls ist die Bestürzung gerade gross – O-Ton: ‚I feel gutted, really‘

    4. #4 sprain

      21:31 Uhr, 29.8.2009, Link

      The Masterplan! Kann man eine bessere B-Seite schreiben?

    5. #5 Marsmensch

      21:32 Uhr, 29.8.2009, Link

      Slide Away.
      einfach diese überzeugende und grandiosen emotionen, die der song in sich birgt. so das man auch nach dem x-ten hören noch zu tränen gerührt ist. das selbe trifft auch auf falling down, champagne supernova, cast no shadow, stand by me, live forver zu. aber slide away ist der beste

    6. #6 stoeff

      07:08 Uhr, 30.8.2009, Link

      „Whatever“ war der erste OASIS-Song, den ich in meinem Leben hörte – und er euphorisiert mich immer noch. Klar war „Wonderwall“ ein Meilenstein – aber noch besser war ganz klar „Champagne Supernova“ – ein MASSIVER Hit. Deshalb: „Whatever“ und „Champagne Supernova“.

    7. #7 Xaver Zimmermann

      11:36 Uhr, 30.8.2009, Link

      @sprain: Ja, Acquiesce.

    8. #8 Dominique Marcel Iten

      12:08 Uhr, 30.8.2009, Link

      „Morning Glory“
      Ich weiss nicht warum. Ich weiss nur, dieser Song ist es.
      „need a little time to wake up, wake up“

    9. #9 David Bauer

      13:42 Uhr, 30.8.2009, Link

      Funktioniert ja ausgezeichnet, diese crowdsourced Hommage. Wer in diesem Zeitdokument nicht mit einem komischen Pseudonym verewigt sein will, sondern mit seinem richtigen Namen, kann uns den noch nachreichen.

    10. #10 Ron

      23:44 Uhr, 30.8.2009, Link

      Morning Glory isses, tatsächlich. Einfach so.

    11. #11 dennyo

      15:18 Uhr, 31.8.2009, Link

      some might say – einfach mitreissend und mein einstiegssong

    12. #12 juno

      00:48 Uhr, 1.9.2009, Link

      eigentlich alles schon gesagt und trotzdem könnte man noch stundenlang aufzählen welcher song der beste und grösste ist. fakt ist ohne oasis wären viele heute nicht da wo sie sind. in der schule whatever gehört und man wusste wo hin die reise gehen wird. man gründet ne band und will wie sie sein. rock n roll star für einen abend. ja, ich denke, dass ist es rock n roll star. You’re not down with who I am.

    13. #13 Luca

      12:23 Uhr, 2.9.2009, Link

      „Rocking Chair“ – so zur Abwechslung…

    14. #14 Riquelme

      20:56 Uhr, 6.9.2009, Link

      Der Titel des besten Oasis Songs erklärt zugleich wie es um den aktuellen Erfolg so steht: „Half The World Away“ sind die grossen Oasis Zeiten.

    15. #15 Fetti

      03:33 Uhr, 7.9.2009, Link

      Ok, ich bin jetzt so uncool und sag „wonderwall“! Ganz einfach aus dem Grund, weil man sich immer noch darüber freut, wenn er im Radio zwischen den ganzen Schrott Songs gespielt wird!

    16. #16 Björn

      12:08 Uhr, 7.9.2009, Link

      Ums mal ganz abgedroschen zu sagen: auch es Oasis nicht mehr geben sollte, sie werden durch ihre Musik weiter leben. Live Forever!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular