• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Gerüchte verdichten sich: Radiohead veröffentlichen am Montag EP „Wall of Ice“

    Von    |   15. August 2009   |   3 Kommentare

    Die Spekulationen könnten bald ein Ende haben. Alles deutet darauf hin, dass Radiohead am Montag die EP „Wall of Ice“ veröffentlichen.

    Sieht so das Cover der neuen Radiohead-EP aus?Seit am Mittwoch ein neuer Song von Radiohead und einige mysteriöse Hinweise aufgetaucht sind, spekuliert das Netz genüsslich über den neuesten Streich von Radiohead. Wie bei Thom Yorkes Soloalbum und dem Internet-Meilenstein „In Rainbows“ geht alles sehr schnell.

    Der amerikanische Blog Stereogum hat einige Indizien zusammengetragen, die darauf schliessen lassen, dass eine Radiohead EP kommt, dass sie „Wall of Ice“ heissen wird und dass es am Montag so weit sein wird. Wir fassen zusammen und erweitern.

    > In den Metadaten, die zum neuen Radiohead-Song „These Are My Twisted Words“ veröffentlicht wurden, tauchen die Worte „Wall of Ice“ auf.

    > Der komplette Dateiname des Songs lautete: 01-radiohead-these_are_my_twisted_words-(advance)-2009-woi.mp3. „Twisted, was darauf hindeutet, dass „These Are My Twisted Words“ ein Vorab-Müsterchen aus einem Etwas ist, dass 2009 erscheint und abgekürzt WOI heisst. WOI wie Wall of Ice.

    > Der Beginn von „These Are My Twisted Words“ klingt, als wäre es das letzte Soundschnipsel eines vorangehenden Songs, was darauf hindeuten kann, dass „These Are My Twisted Words“ nicht als alleinstehende Veröffentlichung gedacht ist.

    > Die Domain wallofice.com leitet derzeit auf einen Shop um, wo In Rainbows und die Soloalben von Thom Yorke und Radiohead-Gitarrist Johnny Greenwood verkauft werden. Registriert hat die Website ein gewisser Reshad Bashir, ein niederländischer Programmierer, der auch schon auf der Website von Radiohead Dinge gepostet hat.

    > In einem Comic, in dem sich ein Musikfan über die Kopierschutzregeln der Musikindustrie beklagt, kommt die Textpassage „Wall of Ice“ ebenfalls vor. Radiohead sind bekannt als Kritiker der klassischen Musikindustrie (die sie, nebenbei bemerkt, gross gemacht hat).

    > Ein gewisser Yuri S. aus Melbourne hat auf Twitter verkündet, er habe „auf einer offiziellen Radiohead-Website“ ein Albumcover von „Wall of Ice“ gefunden. Der Hintergrund des Covers erinnert an die Wall of Ice im genannten Comic.

    > In den Metadaten, die zu „These Are My Twisted Words“ veröffentlicht wurden, steht die Zeile „rls.date…..2009-08-17“. Da der Song bereits veröffentlicht wurde und ja als „Advance“ deklariert ist, könnte sich dieses Veröffentlichungsdatum auf die EP „Wall of Ice“ beziehen.

    Noch sind das alles ziemlich wilde Spekulationen und könnten, wie der Fall der Domain wallofice.com zeigt, von Trittbrettfahrern iniziiert sein. Andererseits wissen Radiohead sehr genau um ihre Wirkung auf das Internet. Es würde erstaunen, wenn sie zulassen würden, dass sich eine solche Erwartungshaltung aufbaut, wenn sie ihr nicht bald gerecht werden können. Von offizieller Seite gibt es noch keine Bestätigungen oder Hinweise zu Song oder EP. Erwarten wir also, wie bei Radiohead üblich, das Unerwartbare.

    Nächster Artikel

    »

    3 Reaktionen

    1. Radiohead und die Kollateralschäden - Ein ungläubiges Staunen | Lie In The Sound
    2. » Radiohead: Keine EP, dafür Gratisdownload | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    3. » Musik im August: Die Zusammenfassung | 78s - Das Magazin für bessere Musik

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular