• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Die Supergroupitis greift um sich

    Von    |   5. August 2009   |   5 Kommentare

    Der Begriff Supergroup ist drauf und dran zum Unwort des Jahres zu werden. Die jüngsten Allstar-Projekte heissen Them Crooked Vultures und 7 Worlds Collide.

    7 worlds collide78s ist nicht ganz unschuldig an der Inflationären Verwendung des Begriffs Supergroup, aber irgendwie muss man diese Kollaborationsdinger, bei denen lauter grosse Namen mitmischen, ja schliesslich nennen. Ein kurzes Resümee der aktuellsten Allstar-Projekte:

    7 Worlds Collide
    Besetzung: Neil Finn, Johnny Marr, KT Tunstall, Lisa Germano et al.

    Neil Finn von Crowded House hat für sein Projekt 7 Worlds Collide eine Busladung voller Stars rekrutiert. Mit dabei sind Johnny Marr (The Smiths), Phil Selway und Ed O’Brien (Radiohead), KT Tunstall, Lisa Germano sowie die komplette Besetzung von Wilco. Alle Mitglieder der Supergroup haben eigene Songs beigesteuert, die in verschiedensten Besetzungen eingespielt wurden. Die Videos auf der MySpace-Seite von 7 Worlds Collide geben einen Eindruck von den Aufnahmen zu „The Sun Came Out“. Die Songsammlung erscheint am 31. August als Doppel-CD, der Erlös kommt Oxfam zu.

    Them Crooked Vultures
    Besetzung: Josh Homme, Dave Grohl, John Paul Jones

    Seit einiger Zeit wird gemunkelt, dass Dave Grohl und Josh Homme mit dem Led Zeppelin-Bassisten John Paul Jones zusammenspannen wollen. Seit dieser Woche ist nun der Name des Projekts bekannt: Das Trio nennt sich Them Crooked Vultures. Website, MySpace– und Twitter-Account existieren bereits, Infos findet man darauf allerdings noch keine. Ihr Live-Debüt gaben Them Crooked Ventures am 9.8. in Chicago (Konzertkritik).

    Kill Kill Kill
    Besetzung: Charles Manson und Phil Spector

    Seit drei Monaten sitzen Charles Manson und Phil Spector im Corcoran State Prison gemeinsam hinter Gittern. Die Boulevardpresse streute kürzlich das Gerücht, der mordlustige Hippie-Guru habe mit dem legendären Musikproduzenten Kontakt aufgenommen, um sein Comeback als Musiker einzufädeln. Das Gerücht hat sich allerdings nicht bewahrheitet.

    Janyehanna
    Besetzung: Jay-Z, Kanye West, Rihanna

    Für seine aktuelle Single „Run This Town“ hat Jay-Z mit Kanye West und Rihanna kollaboriert. Nun macht das Gerücht die Runde, dass die drei Superstars im nächsten Jahr für ein Album und eine Monstertour zusammenspannen. Angeblich wollen Jay-Z, Kanye und Rihanna gleichzeitig ein gemeinsames Modelabel aufziehen. Wenn alles gut geht, übernehmen die drei spätestens 2011 in der Forbes-Liste der Bestverdienenden die Spitze.

    Monsters Of Folk
    Besetzung: Conor Oberst, Mike Mogis, Jim James, M. Ward

    Conor Oberst und Mike Mogis von Bright Eyes, Jim James von My Morning Jacket und der Songwriter M. Ward veröffentlichen am 21. September ein gemeinsames Album. Einen ersten Song vom selbstbetitelten Debüt von Monsters Of Folk haben wir bereits vorgestellt. Im November kommt die Supergroup für eine Handvoll Konzerte nach Europa.

    The Dead Weater
    Besetzung: Jack White, Alison Mosshart, Jack Lawrence, Dean Fertita

    Diese Supergroup muss man wohl nicht mehr gross vorstellen. Wir haben mehrmals über The Dead Weather berichtet: hier, da und dort. Das Album „Horehound“ ist längst draussen, die Band ist noch immer auf Amerikatour und die Hoffnung besteht, dass The Dead Weather im kommenden Winter noch eine Europatour anhängen.

    Girlpower
    Besetzung: Kate Nash, Adele, Lily Allen, Katie Melua, Amy Winehouse

    Kate Nash sagte im letzten Jahr in einem Radiointerview, sie beabsichtige mit Amy Winehouse, Lily Allen, Adele und Katie Melua ins Studio zu gehen. Ob sich die Terminpläne der fünf Starlets überhaupt koordinieren lassen, ist jedoch mehr als fragwürdig. Die Supergirlgroup wird wohl Utopie bleiben.

    Nächster Artikel

    »

    5 Reaktionen

    1. Details zur neuen Supergroup "Them Crooked Vultures" von Dave Grohl und Josh Home | Musiktipps24 - Deine Musik im Web
    2. Phil Spector: Jailed homicidal maniac seeking Phil Spector’s help to make musical career | Gadget Look
    1. #1 Ron

      23:36 Uhr, 10.8.2009, Link

      Da gilt es natürlich chickenfoot nicht zu vergessen. oder sind die bereits zu alt und grau, mittlerweile vielleicht auch schon tot?

    2. #2 Ralph Hofbauer

      10:05 Uhr, 11.8.2009, Link

      stimmt. kannte ich gar nicht, aber mit einem gitarristen wie joe satriani muss man die wohl oder übel dazuzählen.

    3. #3 Eugenie

      20:29 Uhr, 13.8.2009, Link

      supergroupitits aus der schweiz: kutti mc & one shot orchestar
      checkt mal den neuen Song „i & mi compi“ auf kuttis seite … der song für alle
      internet-blog-twitter-myspace-facebook-junkies! Ganz geil! von one shot orchestra produziert … yeah.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular