• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Creaked Records gibt Gas

    Von    |   5. August 2009   |   0 Kommentare

    Creaked Records hat mit „Difficult Fun“ von Larytta das wohl innovativste Schweizer Album des letzten Jahres veröffentlicht. Nun bereitet das westschweizer Label die nächsten Schritte zur Welteroberung vor.

    Creaked RecordsEin junges Label aus der Romandie macht Druck auf die tektonische Plattenverschiebung in der Schweizer Indie-Szene: Fünf Jahre nach der Gründung des Labels legt Creaked Records erst richtig los.

    Mit dem Bay Area-Produzenten Sutekh und der Zürcher Sängerin Oy aka Joy Frempong hat das Lausanner Label kürzlich zwei neue Künstler verpflichtet, die Anfang 2010 neue Alben veröffentlichen werden. Zudem hat Creaked einen neuen Online-Store eröffnet, dessen Sortiment zwei Neuheiten bietet: Die kanadischen Beat-Avantgardisten Starting Teeth und der Westschweizer Technotüftler Julien Aubert haben neue EPs am Start. Beide erscheinen Ende August, vorbestellen kann man die EPs bereits jetzt, auf Wunsch als handgemachte Vinyl-Edition.

    Am 9. und 10. Oktober präsentiert Creaked Records mit dem Mini-Festival Creaked Weekender dem Lausanner Publikum die Live-Qualiäten des Labelkatalogs. Bereits an diesem Wochenende kommen periphere Streetparadebesucher in den Genuss der vielleicht spassigsten Creaked-Band: Larytta, denen im letzten Jahr mit ihrem Debütalbum die Quadratur des Kreises gelungen ist, spielen am Samstag 8. August erst im Seebad Enge und danach an der Lethargy in der Roten Fabrik.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular