78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

Showtogo #4: Elijah in da Josef-Hood

Von    |   23. Juli 2009   |   5 Kommentare

In der neusten Showtogo streift der Zürcher Mundart-Rastafari Elijah mit Gitarre der Josefstrasse entlang und zeigt, dass er mehr als nur den Rub-a-Dub drauf hat.

Bei seinem auf insgesamt fünf Videos festgehaltenen Streifzug gibt’s ne grüne Jacke („Achtung da het’s Farb / Eh no-no-no“), ergibt sich ein spontanes Telefon-Duett und zusammen mit Luca von den Dubby Conquerors ein italienisches Ständchen für Petanque spielende Pensionäre. 

Allerdings vermögen auch die Spontaneinlagen des zweitgrössten Reggae-Stars der Stadt nicht darüber hinwegzutäuschen, dass sein Songwriting halt doch besser mit fetten Beats und passenden Riddims funktioniert.

Sämtliche Mitschnitte wie immer auf der Website von Showtogo. In der Upcoming-Spalte sieht man bereits, auf welche fünf nächsten Shows man sich vorfreuen kann.



> Alle Ausgaben von Showtogo bei 78s

5 Reaktionen

  1. #1 Mark

    00:03 Uhr, 24.7.2009, Link

    Ist ,show to go‘ das Zürcher Pendant zur blogothèque?

  2. #2 Julian

    00:50 Uhr, 24.7.2009, Link

    @Mark

    eher so:

    Showtogo.ch ist das Schweizer „Pendant“ zu den (französischen) Takeawayshows/Concertsàemporter…. – um deine Worte zu verwenden…

    Ich würde sagen: Die Schweizer Showtogo’s werden von Stadtklang produziert. Die Grundidee von Showtogo.ch ist von den Concert à emporter inspiriert. (inzwischen auch in diverse andere Städte in anderen Ländern… -> siehe entsprechender Artikel bei 78s – dort fehlt Showtogo.ch übrigens noch, obwohl das Projekt ein paar Monate vor diesem Artikel seinen Ursprung fand… ;-P
    http://www.78s.ch/2008/09/06/videosessions-oder-wie-die-welt-zur-heimischen-buhne-wird/

    (Blogothèque ist ja ein „ganzer“ Musikblog, mit anderen blogspezifischen Aktivitäten…)

    ppsst: bei der übernächsten Showtogo wird sich dann Basel mal präsentieren…

    mal schauen, was aus Stadtklang (mit Showtogo.ch) noch alles wird… ;-)
    am besten dranbleiben…!

  3. #3 Jan Krattiger

    01:37 Uhr, 24.7.2009, Link

    Auch die Österreicher machen inzwischen mit, auch da sind ein paar Perlen (z.B. Holy Fuck) zu finden:
    http://theyshootmusic.at/

  4. #4 Julian

    01:48 Uhr, 24.7.2009, Link

    @jan

    ja, in Wien gibt es sogar zwei solche Bemühungen…

    (diese da fehlt bei der Zusammenstellung vom 78s artikel) http://www.playgrrround.com/

    die Liste könnte auch noch mit andern Projekten ergänzt werden

    (Mal ganz abgesehen davon, dass die Leute, die zu den Concerts von La Blogothèque beitragen, ja auch über den ganzen Globus verteilt sind (NY, San Francisco, Seattle, Texas, Chile, etc.)

  5. #5 David Bauer

    13:40 Uhr, 25.7.2009, Link

    Das Video mit den Boccia-Spielern ist grosse Klasse. Überhaupt muss das mal festgehalten werden: Die Videos sind alle in Top-Qualität und mit viel Liebe umgesetzt.

78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.