• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Riceboy Sleeps – Boy 1904 (feat. Jónsí von Sigur Rós)

    Von    |   14. Juli 2009   |   1 Kommentar

    Nächste Woche erscheint das Debütalbum von Riceboy Sleeps. Das Nebenprojekt des Sigur Rós-Sängers klingt noch ätherischer als seine Hauptband.

    Riceboy SleepsBevor es Sigur Rós gab, wusste kaum jemand, was das überhaupt sein soll, ätherische Musik. Die isländischen Post-Rocker haben den Begriff mit ihrem entrückten Sound mitdefiniert, und im Fachjargon etabliert. Mittlerweile kommt kaum eine Beschreibung von übernatürlich schöner Musik ohne dieses Zauberwörtchen aus.

    Auch in den Rezensionen des Debütalbums von Riceboy Sleeps (VÖ 20.7.) wird das Adjektiv wieder inflationäre Verwendung finden. Das Gratis-MP3 „Boy 1904“ bestätigt, was diese beiden Videos bereits angedeutet haben: Die choralen Loops von Jón Þór Birgisson und seinem Lebenspartner Alex Sommer würden sich in jeder Sonntagsandacht gut machen. Riceboy Sleeps erschaffen ein pastorales Ambiente, das wohl nicht nur Sigur Rós-Jünger andächtig innehalten lässt. Eure WG-Mitbewohner werden glauben, ihr hört neuerdings die Wiener Sängerknaben.

    Riceboy Sleeps – Boy 1904 (Gratisdownload hier)
    [audio:http://media.xlr8r.com/files/downloads/mp3s/riceboysleeps_boy1904.mp3]

    Übrigens: Wem Riceboy Sleeps gefällt, der sollte die neue EP „Florine“ von Julianna Barwick antesten. Auch die New Yorkerin schwingt sich auf den Flügeln von Engelschören in luftige Höhen.

    Eine Reaktion

    1. #1 David Bauer

      16:25 Uhr, 14.7.2009, Link

      Very nice indeed.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular