• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Grosi-TV sucht schon wieder die „grössten Schweizer Hits“

    Von    |   3. Juni 2009   |   11 Kommentare

    Liebes Schweizer Fernsehen: Ihr lest zu wenig 78s. Sonst müsstet ihr nicht schon zum vierten Mal die grössten Schweizer Hits suchen.

    Okay, als Grosi-TV hört und sieht man nicht mehr so gut. Und hat ein schlechtes Gedächtnis. Aber da ihr euch ja selber sicher für sehr jung und junggeblieben haltet, fällt dieser Freipass für das Suchen ad infinitum weg.

    Okay, ich lege euch noch ein Argument in die Hände: Was ihr bisher gefunden habt, waren wahrlich nicht die grössten Schweizer Hits. Aber da seid ihr sicher anderer Ansicht. Darum gilt auch dieser Rechtfertigungsgrund nicht.

    Nun gut, ihr wollt sie also finden, die grössten Schweizer Hits, und zwar auf Teufel komm raus. Diesmal soll der grösste Schweizer Hit des vergangenen Jahres gekürt werden. A propos: Das vergangene Jahr heisst bei euch 2008/2009. Und wisst ihr was? Ich weiss auch warum. Damit die neuen Alben der Lovebugs und von Ritschi noch reinpassen.

    Das Absurdeste ist aber: Für diese Suchaktion braucht ihr sechs Fernsehabende und Sven Epiney als Geburtshelfer. Das kann doch nicht sein.

    Natürlich würden wir uns aber nicht beklagen, ohne selber eine bessere Idee zu haben.

    Unser Vorschlag: Ihr lest ab sofort fleissig 78s. Hier kriegt ihr die grössten Schweizer Hits am Laufmeter präsentiert (ihr werdet sie zu Beginn vermutlich nicht gleich erkennen, macht aber nichts, das geht Dani Beck seit Jahren so, habt ein bisschen Geduld und ihr werdet eure helle Freude haben). Viel Vergnügen beim Suchen und Finden.

    Hochachtungsvoll. David Bauer.

    11 Reaktionen

    1. » Musik im Juni: Die Zusammenfassung | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    2. » 78s sucht die grössten Schweizer Hits: Ab sofort Vorschläge einreichen! | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 the aeschli

      11:52 Uhr, 3.6.2009, Link

      herr bauer voll zynisch?? *szenenapplaus*

    2. #2 Goldon

      12:08 Uhr, 3.6.2009, Link

      … sehr gelungen herr bauer …
      … das jahr 08/09 beginnt beim SF erst im Oktober 08 …
      … und endet mit Einsendeschluss im Juni 09 …
      … würd mich spontan grad für dj antoine entscheiden …

    3. #3 Isidor Wachtelmann

      14:50 Uhr, 3.6.2009, Link

      Ja! So gemein aber auch! Echt!

    4. #4 Dominique Marcel Iten

      15:37 Uhr, 3.6.2009, Link

      Da Frau Amgarten den TV-Geschmack einer 70-Jährigen hat (anders ist ihr fantastisches „Unterhaltungsprogramm“ nicht zu erklären) war das ja wohl vorauszusehen. Die Eierlegende Wollmilchsau muss natürlich ausgeschlachtet werden.
      Traurig wie recht du hast David…und traurig, dass SF nun den Titel geändert hat, um die Sendung für die nächsten 10 Jahre fortzuführen.
      Ich könnte Kotzen.
      Aber das kann man heutzutage bei MTV auch. Und bei RTL. Und Pro 7.
      Darum schaue ich nicht fern.

    5. #5 lukas

      10:47 Uhr, 11.6.2009, Link

      stimmt doch einfach für die besten schweizer 78s bands und songs.
      mal sehen wie viele leser 78s.ch hat :)
      sven wird dann von selber aufgeben, wenn er die bandnamen nicht mehr ausprechen kann. die plattform wäre schon wertvoll, wenn frau amgarten sich nicht zu stark 50+ orientieren würde.

    6. #6 Carla

      00:54 Uhr, 2.8.2009, Link

      Ehrlich gesagt finde ich diese Sendung total langweilig. Und ausserdem gewinnen stets Bands in dieser Sendung, die jüngere Leute kaum kennen oder sich dafür begeistern können (ja, wirklich nur die Grosis!). Deshalb: ich freu mich, dass man für eine so tolle rockige Band wie die Lovebugs voten konnte und hoffe natürlich, dass sie gewinnen! Fingers crossed. :-) Die Daten sind mir egal, Hauptsache man kann für eine wirklich gute Band abstimmen. :-P

    7. #7 Mario

      13:44 Uhr, 21.10.2009, Link

      Toll geschrieben Herr Bauer! Für alle die uns unterstützen möchten, lautet unsere Aktion:
      GEMEINSAM FORDERN WIR: Aufteilung Schlager + Pop in „Die grössten Schweizer Hits“

      http://www.facebook.com/group.php?gid=155402098636

      cheerio Mario

    8. #8 Edith

      10:58 Uhr, 22.10.2009, Link

      Offenbar leidet unser Fernsehen genauso wie seine Zuschauer an schwerster Demenz. Sonst würden wohl erfolglose Schleimkrächzer wie Stefan Roos nie in einer Sendung namens ‚Die grössten Schweizer Hits‘ auftreten. Er hat noch nie einen Hit gelandet und ist demzufolge auch noch nie in der Hitparade aufgetaucht. Das ist Verarschung des Publikums par Excellence! Switzerland Zero Points.

    9. #9 Patrik

      23:35 Uhr, 23.10.2009, Link

      Der Etappensieg von Stefan Roos ist bezeichnend, und sagt im Prinzip schon alles über die Sendung und ihre Zuschauer. Aber die anderen Clowns, (Stress, Bligg usw.) die da waren, sind ja auch nicht viel besser. Und am Schluss kommt noch der Vollidiot vom Dienst, Florian Ast und bringt seinen saudummen „Sex-song“ und das debile Publikum geht voll ab. Zum Glück zahl ich keine Bilag.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular