• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • El Lokal: Die kleine Insel des Guten

    Von    |   15. Mai 2009   |   1 Kommentar

    Seit langem sei hier mal wieder eine Lanze fürs El Lokal gebrochen, denn schliesslich ist jeder ab und an reif für die Insel. Auch Marissa Nadler.

    Bereits seit 22 Jahren widmen sich Viktor Bänziger und seine Entourage nach dem Leitspruch „Gutes tun!“ der ausgefallenen Gaumenfreude, ausgelassenen Gemütlichkeit und dem anspruchsvollen Musikgenuss.

    „Eine Zeit war’s mit nicht ständig Sonnenschein, hin und wieder Regentraufe samt Blitz und Donnerwetter inklusive. 22 Jahre machen wir nun das, was wir am liebsten sind: eine Beiz. Eine tammi spannende Beiz. Mit allem was dazu gehört. Tagtäglich.“ So steht’s im aktuellen Newsletter geschrieben.

    Zurecht wird darin auch die weitgehende Ignoranz des hiesigen, arg bedrohten Blätterwaldes hinsichtlich des stets exquisiten Kulturprogramms beklagt. Viel gäbe es allerdings zu schreiben, bei der Dichte an bemerkenswerten Künstlern, deren viele von der Schweiz gar nur die Insel an der Sihl zu kennen scheinen.

    Jedenfalls ward kaum einer nach dem ersten Mal nicht wieder auf den kleinen Brettern unter dem Riesen-Gerippe gesehen. Zu gastfreundlich ist die Crew, zu fein das Lokal-Bier und zu elektrisierend die intime Kajütenstimmung. Auch wenn woanders gefüllte Hallen warten. Im Gegenzug strömt immer wieder eine bunte Schar Sonnen- und Gesellschaftshungriger zum kühlen Drink ans Sihlufer und das Publikum zwängt sich gar gerne ins nicht gerade optimale, aber umso sympathischere Konzert-Lokal.    

    Nach gut einem Jahr schaut am Sonntag, 17. Mai, auch die bezaubernde Marissa Nadler wieder vorbei, über die unseren Lesern hier schon genügend unnütze Worte ans melancholische Herz gelegt wurden. Diesmal mit Band. Wenigstens hält also sie Wort. Ihr letztjähriger Tour-Begleiter John Rostron wird trotz Versprechen wegen inzwischen argem Streit nicht mehr mit von der Partie sein: „We’ll be coming back here, even if Marissa is selling 1,000 capacity venues on the next tour, as this is what music is all about“. 

    Ein Kompliment, mit dem sich nur ein aussergewöhnlicher Ort schmücken kann, hinter welchem eine bewegte Geschichte und viel Leidenschaft stecken. Schön gibt’s noch Leute, die Gutes tun. Danken wir’s ihnen mit hingehen, aufs Maul sitzen und geniessen, denn schöner kann ne Woche kaum ausklingen.

    > Am 20. Mai ist Marissa Nadler zudem im Le Romandie (Lausanne) zu sehen.  

    (Bild: Nadler & Bänziger by John Rostron)

    Die nahe Zukunft auf der Insel:
    – 15. Mai JEFFREY LEWIS & THE JUNKYARD, DAN COSTELLO / ELIZABETH DEVLIN
    – 28. Mai GEMMA RAY
    – 30. Mai PATRICIA VONNE
    – 31. Mai MAXIMILIAN HECKER
    – 4. Juni BOWERBIRDS
    – 6. Juni G.RAG Y LOS HERMANOS PATCHEKOS

    Eine Reaktion

    1. #1 stubenrein

      02:46 Uhr, 21.5.2009, Link

      Ich mag das El Lokal als Konzertlokal nicht, kaum Plätze von denen man was hört und sieht und nicht dauernd vom bierbestellenden Publikum gestört wird. Dafür kann man draussen gratis lauschen.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular