• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Lovebugs am ESC ausgeschieden

    Von    |   8. Mai 2009   |   41 Kommentare

    Die Basler Lovebugs sind im Halbfinal des Eurovision Song Contests in Moskau ausgeschieden. Sie hatten zwei grosse Probleme: Zu viel Musik und zu wenig nackte Haut.

    > Kommentar: Eurovision Song Contest: Fertig gejammert, 78s hat die Lösung

    Pressestimmen
    > Lovebugs ausgeschieden (Blick)

    > Liebeskäfer plattgedrückt (20 Minuten)

    > „Wir hätten den Final verdient gehabt“ (Basler Zeitung)

    > Eurovision-Out: Lovebugs fallen in Moskau durch (Basler Zeitung)

    > Eurovision-Finale wieder ohne die Schweiz

    Der Suchmaschinenriese schaut in die Kristallgoogle und prophezeit: Die Lovebugs schaffen am Eurovision Song Contest in Moskau Platz 21 23.

    Platz 21 23 würde immerhin bedeuten, dass es die Lovebugs ins grosse Finale der besten 25 schaffen, etwas, das den Schweizern in den letzten Jahren nie gelungen war. Und für die Lovebugs wäre es eine riesige Chance, sich einem Publikum von rund 100 Millionen Menschen zu präsentieren.

    Wie kommt Google dazu, die Resultate vorauszusagen (gewinnen wird, so Google, übrigens die Türkei vor Norwegen Norwegen vor der Türkei und Griechenland)? Google wertet die Suchanfragen aus allen beteiligten europäischen Ländern aus, um festzustellen, wie gross das Interesse an den einzelnen Künstler ist.

    Basierend darauf, werden pro Land wie im richtigen Wettbewerb Punkte verteilt und eine Rangliste erstellt, die laufend aktualisiert wird.

    Google wendet dabei ein ähnliches Verfahren an, mit dem es auch die Verbreitung von Grippeerkrankungen verfolgt und prognostiziert. Honni soit qui mal y pense…

    Am Dienstag gilt es im ersten Halbfinale ernst für die Lovebugs. Im Basler Alpenblick findet ein Public Viewing statt.

    > Eurovision Song Contest Forecast (Google)

    Die erste Probe der Lovebugs in Moskau

    41 Reaktionen

    1. » Musik im Mai: Die Zusammenfassung | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 TrailerGirl

      11:45 Uhr, 8.5.2009, Link

      Vor Ort zeigt man sich nach der zweiten öffentlichen Probe begeistert(er):

      „Switzerland definitely has one of the best sets of the contest. It really looks impressive and suits the song. If they don’t qualify with this, I don’t think they ever will! A couple of odd camera shots but overall this works both on screen and in the arena.“ (http://akoe07.livejournal.com)

    2. #2 Dominique Marcel Iten

      14:15 Uhr, 8.5.2009, Link

      Habe gerade eine kleine Realitätskrise: Die spielen das wirklich live???
      Ich war bislang immer davon überzeugt, ESC wäre Playback only…so kann man sich täuschen.

    3. #3 David Bauer

      14:23 Uhr, 8.5.2009, Link

      Soweit ich weiss, sind Instrumente ab Band und Stimmen live – was scheinbar die vier Musiker der Lovebugs ziemlich ins Schwitzen bringt, weil die alle Backing Vocals beisteuern müssen…

    4. #4 reto

      16:09 Uhr, 8.5.2009, Link

      ich liebe diese inszenierten Lovebugs Bewegungen, die mich irgendwie an „Aqua Fit“ erinnern.

      die Szene 2:15 – 2:20 wird sie auf Platz 1 bringen, den rest wohl eher Platz 22.

      @ Dominique: Die Stimmen scheinen live zu sein, das ist nicht zu überhören. Ob alles live ist, kann ich nicht sagen, aber traue es den auftretenden Acts nicht zu.

    5. #5 flowergirl

      17:27 Uhr, 8.5.2009, Link

      Nun… Im Forum von ESC liegt die Schweiz bei den aktuellen Umfragen auf dem 7. / 8. Platz im Finale…

    6. #6 Mathias

      17:43 Uhr, 8.5.2009, Link

      Vocals sind live, Band (lies Bänd) ist ab Band. Soviel zum gern zitierten Rock’n roll. Schauspielunterricht wäre hier mehr wert.

    7. #7 Dominique Marcel Iten

      19:31 Uhr, 8.5.2009, Link

      Da müssten sie ja nur zu Lordi gehen…die wissen wie man mit Schauspielern gewinnt =)

    8. #8 David Bauer

      20:42 Uhr, 8.5.2009, Link

      Rock’n’Roll am Eurovision Song Contest? Wer behauptet das denn?

    9. #9 stefan

      11:50 Uhr, 9.5.2009, Link

      Ich mag eigentlich die lovebugs noch, aber dieser song ist eher lahm. Die haben doch sonst mit jeder single einen instant-ohrwurm am start…

    10. #10 Nina

      20:59 Uhr, 9.5.2009, Link

      die lovebugs haben keine chance.
      um den eurovision song contest zu gewinnen brauchst du entweder:
      grosse brüste
      ein tolles kostüm
      oder viele freunde im osten
      sie haben nichts von dem. switzerland: zero points.

    11. #11 marco

      09:21 Uhr, 12.5.2009, Link

      manno… das ist ja was vom übelsten was wir je schickten.. nina, da nützen auch grosse brüste nix, der typ singt ja sowas von falsch.

      ich denke ein schlechter song, schlecht vorgetragen und eine altersheimtaugliche bühnenpräsens genüben nicht fürs finale :-)

    12. #12 peedy

      14:38 Uhr, 12.5.2009, Link

      lustig auch das sich herr sieber im interview auf sf über die schrill kostümierten paradiesvögel und wilden showeinlagen gewundert hat. er meinte, bei ihnen gehe es eben um den ehrlichen song, der ohne show auskommen kann… ehmmm.. was bitteschön habt ihr dann am eurovision song verloren?

    13. #13 David Bauer

      14:48 Uhr, 12.5.2009, Link

      @peedy
      Es heisst ja Eurovision Song Contest, nicht Eurovision Show Contest…

    14. #14 peedy

      15:56 Uhr, 12.5.2009, Link

      stimmt, wobei doch eurovision show contest einiges besser passen würde..

    15. #15 David Bauer

      18:39 Uhr, 12.5.2009, Link

      20Minuten hat heute Nachmittag die Google-Vorhersage auch noch entdeckt. Chapeau.

    16. #16 Mathias

      20:32 Uhr, 12.5.2009, Link

      ja, die sind schnell

    17. #17 Dominique Marcel Iten

      20:44 Uhr, 12.5.2009, Link

      Der war gut =)
      Die Abba Doku war ja schonmal nicht schlecht. Wahrscheinlich spannender als die folgende ESC Vorausscheidung.

    18. #18 barrie

      21:44 Uhr, 12.5.2009, Link

      waren gar nicht schlecht die Herren lovebugs. Hie und da ein bisschen schräg, dafür nicht so voll bescheuert wie die anderen Delegationen mit dem Einheits-80er-Computer-Schlagzeugbeat.

    19. #19 Mathias

      21:51 Uhr, 12.5.2009, Link

      schräg ist ein gutes stichwort, wieso hat der herr sieber eigentlich immer so eine schräge haltung in richtung kamera? der geist will und der körper nicht?

    20. #20 David Bauer

      08:03 Uhr, 13.5.2009, Link

      Lustig, die Standarddiskussion die jetzt wieder losgeht: Sollen wir da wirklich noch mitmachen, wenn wir eh immer rausfliegen? Wie ist denn das mit der Fussball- oder Eishockey-Nationalmannschaft an grossen Turnieren?

    21. #21 gregor

      10:06 Uhr, 13.5.2009, Link

      Die Schweiz war gestern bestimmt besser besetzt als in den letzten
      Jahren. Mitmachen? Auf jeden Fall…
      Der Song ist grundsätzlch gar nicht so verkehrt, aber die Stimme einfach etwas zu flach und zu dünn für den ESC.

    22. #22 CerpinTaxt

      10:19 Uhr, 13.5.2009, Link

      @David
      du willst jetzt aber nicht ernsthaft den „eurovision müll contest“ mit grossen fussball- und eishockeyturnieren vergleichen?

    23. #23 fischyou

      10:22 Uhr, 13.5.2009, Link

      it’s the singer, not the song. und adi war nicht gut, wirklich nicht. da gibts nichts zu rütteln. kein power, kein ausdruck, falsche töne, silben verschluckt, die performance ging schräg runter statt nach vorne. sorry. die band war aber – für dieses format – gut. die jury-stimme ging ziemlich sicher an Island, siehe vorhersage hier:
      http://www.rfv.ch/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=6&idart=453

    24. #24 baphomet

      10:29 Uhr, 13.5.2009, Link

      performance war ganz i.o., aber der gesang konnte wiedermal nicht überzeugen..
      die schweiz ist e scheisse

    25. #25 David Bauer

      10:56 Uhr, 13.5.2009, Link

      @Cerpin Taxt
      Kommt auf die Perspektive an. Es gibt sicher genügend Leute, denen sich der Sinn von grossen Sportwettbewerben nicht wirklich erschliesst. Ich finde nur die Argumentation etwas seltsam: Wir haben eh keine Chance, also gehen wir gar nicht erst. Aber bevor hier ein falscher Eindruck entsteht: Ich schaue lieber Fussball als ESC…

    26. #26 Don

      10:57 Uhr, 13.5.2009, Link

      Ich bin ja kein eigentlicher Lovebugs-Fan, aber der Song ist ja nun wirklich sehr gut. Leider geht es beim Eurovision SONG Contest überhaupt nicht um irgendeinen Song, sondern um bunten Karneval mit viel Gehoppse und Sympathiebekundungen. The schräger, the better. Also hatten die Bugsies von vorneherein keine Chance.

    27. #27 barone

      11:21 Uhr, 13.5.2009, Link

      ich find di lovebugs eigentlich auch nicht so lässig, aber der song ist schon ein ohrwurm… und naja wie zu erwarten war ausgeschieden…
      auf youtube haben die käfer aber ganz viele europäische fäns, die haben glaub ich einfach nicht gevoted.

      http://www.youtube.com/watch?v=8fW-itsXxwk (kommentare lesen)

      nachtrag seh mir grad die performance an und die gesangsleistung ist wierklich unter aller sau. da hat das ganze coaching wohl nix genützt!

    28. #28 Pwei

      11:24 Uhr, 13.5.2009, Link

      Na ja, vielleicht erwacht Grosi-TV langsam aus dem Dornröschenschlaf und wählt das nächste Mal nicht die brave Biedermanntruppe Lovebugs aus. Wie wärs mit Big Zis? Oder The Clowns? Oder Eluveitie? Ich würde in Anbetracht der Situation sogar Krokus oder Francine Jordi als die bessere Lösung erachten.

    29. #29 David Bauer

      13:17 Uhr, 13.5.2009, Link

      @Pwei
      Meine Vorschläge nach tiefgehender Analyse gibt es hier:
      http://www.78s.ch/2009/05/13/eurovision-song-contest-fertig-gejammert-78s-hat-die-losung/

      The Clowns würden sicher auch funktionieren.

    30. #30 Patrik

      13:47 Uhr, 13.5.2009, Link

      So schlecht war das ja eigentlich nicht, oder? Das komische Rumgepose musste wohl sein, schliesslich wollen die Grosis und Hausfrauen die sich den Quatsch anschauen, unterhalten sein. Dass die Lovebugs rausgeflogen sind, hat ziemlich sicher nichts mit ihrem song oder mit ihren Frisuren zu tun. Der Auftritt hat ihnen einmal mehr willkommene Publicity gebracht und darum geht’s ja schlussendlich wenn man sich bei einem derartigen Anlass die Blösse gibt.

    31. #31 Ryan

      15:22 Uhr, 13.5.2009, Link

      Die Stimme hat einfach kein Format. Für diesen geglätteten Style braucht es eine makellose Gesangsperfomance, mindestens die Töne muss man treffen. Schräg singen können sich nur echte Naturcoolheiten erlauben, und davon sind die Lovebugs weit entfernt.

    32. #32 Fabian

      21:44 Uhr, 14.5.2009, Link

      Hey ich hätte da eine Idee! Lasst uns nächstes Jahr doch Mike Shiva schicken :P

      Aber Spass bei Seite, ich finde dieses ganzen Contest lächerlich. Naja in einem gewissen Sinne aber auch die Schweiz… über DJ Bobo und die Lovebugs kann man streiten, aber mit diesen beiden Nullnummern die Jahre zu vor müssen wir uns nicht wundern. Es gäbe gute schweizer Acts, welche die Schweiz würdig vertreten könnten (man denke nur mal an Lordi)

    33. #33 David Bauer

      22:22 Uhr, 14.5.2009, Link

      Der Schweiz hat bisher einfach die Konsequenz und der Mut gefehlt, einen Act zu schicken, der zum Event passt. Man schickt ja auch nicht DJ Antoine zu einem Freestyle-Battle oder Plüsch-Ritschi an ein Schachturnier und heult dann rum, wenn sie keinen Erfolg haben. Gleichzeitig wäre es zu billig, einfach auf Sex und Klamauk zu machen. Frankreich mit Sebastien Tellier haben gezeigt, dass man dem ESC gerecht werden kann ohne sich selber lächerlich zu machen. Genau deshalb schlagen wir im vollen Ernst vor, nächstes Jahr The Bianca Story ins Rennen zu schicken.

      http://www.78s.ch/2009/05/13/eurovision-song-contest-fertig-gejammert-78s-hat-die-losung/

    34. #34 Lex

      12:14 Uhr, 15.5.2009, Link

      Die Lovebugs sind heute auf Platz 11 der Google Prognose (http://www.google.ch/intl/de/landing/eurovision/results.html) und auf Platz 1 der Schwedischen und Finnischen Alternative-Charts auf iTunes. Die Jungs wissen was sie tun.

    35. #35 David Bauer

      12:53 Uhr, 15.5.2009, Link

      Interessant. Sie scheinen also mehr Eindruck hinterlassen zu haben, als es das Resultat widerspiegelte. Macht aber Sinn: Wer die Lovebugs gut fand, hat tendenziell nicht zum Hörer gegriffen zum Voten. Jedenfalls weniger als bei den veritablen Showacts.

    36. #36 Ryan

      15:35 Uhr, 15.5.2009, Link

      http://www.apple.com/euro/itunes/charts/top10alternativesongs.html

      ich sehe nichts von Platz 1?

    37. #37 Ryan

      15:50 Uhr, 15.5.2009, Link

      Angesichts der breiten Auswahl an itunes Charts + Ländern ist diese ‚Chart Entry‘ nicht gerade eine Sensation. Das Potential einer solchen Hosenrunterlassen-Show vor angeblich ein paar Millionen TV Zuschauern hätte ich mir grösser vorgestellt, aber vielleicht kommt noch mehr, wer weiss.

    38. #38 Lex

      09:56 Uhr, 16.5.2009, Link

      Die iTunes-Charts ändern sich stündlich. Bei Google sind die Lovebugs momentan auf 8.

    39. #39 Findling

      13:29 Uhr, 24.5.2009, Link

      Habe das gerade gefunden, denke Herr Lactose triffts sehr gut.

      Neuer Schweizer Kult:

      http://www.youtube.com/watch?v=icAYLRcuDJo

    40. #40 Findling

      13:34 Uhr, 24.5.2009, Link

      Cover des Jahres!! ;)

      Lactose Alex
      http://www.youtube.com/watch?v=icAYLRcuDJo

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular