• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Input-Podcast „Musik 2.0 reloaded“

    Von    |   20. April 2009   |   4 Kommentare

    Vor sechs Jahren berichtete die DRS 2-Sendung Input erstmals über die digitale Musikrevolution. Nun hat man die Protagonisten der damaligen Sendung ein zweites Mal zur Lage der Musikindustrie befragt.

    2003 interviewte die Input-Redaktion Ruedi Fehlmann vom Zürcher Plattenladen Rock-On, Alec Von Tavel, den Leiter des mittlerweile eingestampften Vertriebs Disctrade, und den Medienzukunftsforscher Gerd Leonhard (von dem wir’s hier auch schon hatten). Für die aktuelle Input-Sendung hat man die drei Musikfachmänner erneut besucht und zudem Jugendliche zu ihrem Musikkonsum befragt. Regelmässige 78s-Leser erfahren zwar wenig Neues, informativ und unterhaltsam ist die Sendung aber allemal.

    > Input-Sendung vom 19.4. anhören

    4 Reaktionen

    1. #1 tom

      16:03 Uhr, 20.4.2009, Link

      bitte um eine kurze zusammenfassung, mag nicht eine 2-stündige sendung durchhören…

    2. #2 msoo

      20:09 Uhr, 20.4.2009, Link

      @tom: der Podcast dauert keine 2 stunden, da die Nachrichten, Musik etc. dazwischen sind rausgeschnitten wurden. Du brauchst nur kanpp 53 Minuten ;)

    3. #3 trotzdem

      17:10 Uhr, 21.4.2009, Link

      zusammenfassung, please!

    4. #4 Ralph Hofbauer

      12:30 Uhr, 22.4.2009, Link

      der plattenhändler klagt über umsatzeinbussen und die schlechte qualität von mp3s, der ex-vertriebschef analysiert ursachen und folgen des wandels und der medienfuturist prohezeit die gestreamte zukunft. wie gesagt, kommt dabei wenig neues raus. ergänzt werden die aussagen der experten durch strasseninterviews. die meisten geben unumwunden zu, dass sie gratis downloaden, obwohl die meisten ein schlechtes gewissen zu haben scheinen. wer es genauer wissen will, soll sich die sendung anhören. um ein detailliertes abstract einer einstündigen sendung zu verfassen, fehlt leider auch mir die zeit.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular