• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • m4music 2009: Die 78s Selection

    Von    |   26. März 2009   |   5 Kommentare

    Es ist ja nicht so, dass wir neue Kollegen suchen oder so, aber es ist nun mal Tatsache, dass das m4music dieses Jahr ein unbestechliches Programm bietet. Wir frohlocken.

    Begonnen hat das m4music-Festival eigentlich schon letztes Wochenende mit dem Screening der besten Schweizer Videoclips im Kino RiffRaff. Schöne Sache! Zumal auch noch Urban Junior damit seine Babypause offiziell und öffentlicht beendet hat (Bilder gibt’s hier). Wir freuen uns auf weiteres Material.

    Heute geht es nun mit dem Festival-Programm im Schiffbau los. Der Fokus bleibt derselbe. Denn mit The Clowns, Solange La Frange und Chamber Soul treten drei Schweizer Acts auf. Der Opener allerdings kommt aus dem Ausland und heisst Fritz Rau. Fritz Rau gilt als „André Bechir Deutschlands“ und erzählt aus seinem Nähkästchen.

    Morgen Freitag folgen als erster Höhepunkt der Migros-Musik-Feierlichkeiten Maximo Park, die ja Anfang Mai ihr neues Album veröffentlichen werden. Die weiteren Must-Sees sind Liricas Analas und The Paces. Der Samstag hält mit Franz Ferdinand das unbestrtittene Highlight parat.

    Aber auch unter der Disco-Kugel hats so einiges, das wir euch wärmstens ans Herz legen möchten: Allen voran Bunny Rabbit, WhoMadeWho und In Flagranti. Die Performance von Bill Drummond (siehe Bild), von den legendären The Justified Ancients of MUMU aka KLF, darf natürlich auch nicht verpasst werden, auch wenn wir nicht annehmen, dass er auf der Bühne eine Million Dollar verbrennen wird. Hinsichtlich Schweizer Provenzienz gilt es vor allem dem One Shot Orchestra einen Pflichtbesuch abzustatten.

    >>> Groupies aufgepasst: Wer von Maximo Park nicht genug kriegen kann, der kommt am Freitag nach ihrem Gig im Schiffbau in der St. Pauli-Bar ab ca. 1 Uhr auf seine Kosten. Frontmann Paul Smith wird nämlich hinter den Plattentellern erwartet.

    >>> m4music-Programm

    Zuguterletzt noch ein paar Appettitanreger:

    WhoMadeWho – The Plot
    [audio:http://mineorecords.com/mp3/whoma-plo.mp3]


    YouTube Direktlink


    YouTube Direktlink


    YouTube Direktlink

    5 Reaktionen

    1. #1 Dominique Marcel Iten

      16:00 Uhr, 26.3.2009, Link

      Mich persönlich interessieren am M4Music jeweils mehr die Podiumsdiskussionen.
      In den letzten Jahren war es auch so, dass das Tagesprogramm oft spannender war als die Acts am Abend.
      Das kann jeder bestätigen, der Patrick Wagner letztes Jahr an der Diskussion gesehen hat…sehr unterhaltsam.
      Bin ja gespannt, wies dieses Jahr wird…

    2. #2 John

      16:09 Uhr, 26.3.2009, Link

      One Shot Orchestra! Cool! – Wie ich gehört habe, sind sie momentan mit Kutti MC im Studio und im Herbst dann auf Tournee … klingt nach einer spannenden Kombination!

    3. #3 Marc

      01:20 Uhr, 27.3.2009, Link

      Hey Dominique

      check mal das „battle panel“ von Gene Simmons und Bob Lefsetz.
      Ich habe das an der CMW in Toronto live gesehen und war sehr gut unterhalten :)

      http://www.roadrunnerrecords.com/blabbermouth.Net/news.aspx?mode=Article&newsitemID=116154

    4. #4 Marc

      01:23 Uhr, 27.3.2009, Link

      hey dominique

      check mal das „battle panel“ von bob lefsetzt vs gene simmons.
      ich war an der CMW sehr gut unterhalten :)

    5. #5 Johnny

      16:05 Uhr, 29.3.2009, Link

      whomadewho waren für mich letzte nacht die grossen abräumer!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular