• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Grizzly Bears „Veckatimest“: Bestes Album der 00er Jahre?

    Von    |   4. März 2009   |   3 Kommentare

    Grizzly Bears „Veckatimest“ ist diese Woche geleaked und wird von den Fleet Foxes als „das beste Album der 00er-Jahre bezeichnet“. Ist da was dran?

    Edward Droste von Grizzly Bear hat auf Twitter und im Band-Blog sein Bedauern darüber geäussert, dass das Album bereits so früh geleaked ist. Der Veröffentlichungstermin von „Veckatimest“ ist im Mai angesetzt. Er verkrafte es jedoch ganz gut. Zumindest kriegen die Grizzly schon massenhaft Komplimente. Robin Pecknold von den Fleet Foxes gratulierte Edward via Twitter nämlich zum „besten Album der 00er- Jahre“.

    Nach 24 Stunden ist ein Verdikt über ein solch dichtes Werk fast noch nicht möglich, geschweige denn eine Behauptung in Richtung bestes Album des Jahrzehnts. Was bereits darüber gesagt werden kann ist, dass die atmosphärische Dichte und Verschlungenheit der Arrangements schlicht und ergreifend atemberaubend ist und dass das Album keine lupenreinen Hits vorzuweisen hat.

    Leider steht die Qualität des Leaks in keinem Zusammenhang mit der Qualität des Inhalts. Diese Platte nur als Leak zu besitzen ist zu wenig. Und auch eine CD ist wohl noch zu wenig. Alleine das Artwork verdient mehr als ein langweiliges CD-Cover. Die Vinyl-Version kommt wie immer mit einem High-Quality-Download-Coupon.

    3 Reaktionen

    1. » Grizzly Bears “Veckatimest” ist ein Biest | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 starttomelt

      22:48 Uhr, 4.3.2009, Link

      keine lupenreine Hits? Also wenn nicht zumindest ‚Two Weeks‘ als „lupenreiner Hit“ durchgeht, dann weiss ich auch nicht…

    2. #2 Mathias

      14:43 Uhr, 5.3.2009, Link

      ja, ich hatte echt mühe zu beginn. es sind meiner meinung nach keine instant-hits.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular