• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Oasis-Konzerte in China verboten

    Von    |   2. März 2009   |   5 Kommentare

    Zwei Konzerte, die Oasis im April in China hätten spielen sollen, sind von den dortigen Behörden verboten worden. Weil Oasis „Free Tibet“ unterstützen.

    Dies schreibt heute der britische NME. Grund ist offenbar ein Benefizkonzert zu Gunsten der Aktion Free Tibet, das Oasis vor 12 Jahren gespielt haben. Oasis seien deshalb „nicht geeignet“, in China aufzutreten. Das komplette Statement, das das Management von Oasis veröffentlicht hat, gibt es beim NME zu lesen.

    Nach dem Konzert, das die Gallaghers gestern auf die Bretter des Hallenstadions gehämmert haben, muss man sagen: Da entgeht den Chinesen nicht nur ein gutes Stück Meinungsfreiheit, sondern eine Band, die wider Erwarten nochmals richtig aufblüht.


    Bild CC: freschwill

    5 Reaktionen

    1. #1 Nick

      16:02 Uhr, 3.3.2009, Link

      Toll, erst entpuppt sich das angekuednigte Daft Punk Konzert als Scam, und jetzt wird Oasis auch noch verboten… Musikalisch scheine ich hier kein Glueck zu finden. :-(

    2. #2 beat

      03:01 Uhr, 5.3.2009, Link

      aber immerhin kommen sie nach seoul! :)

    3. #3 Nick

      03:28 Uhr, 5.3.2009, Link

      Dig out your soul in Seoul… :o)

      In weiser Voraussicht hatte ich auch noch Tickets fuer Hong Kong bestellt und das scheint ja nach wie vor stattzufinden.

      Bleibt aber trotzdem alles sehr dubios. Der Veranstalter hat inzwischen eingeraeumt, dass tatsaechlich finanzielle Probleme Grund fuer die Absage der Gigs in BJ und SH sind.

    4. #4 David Bauer

      11:18 Uhr, 5.3.2009, Link

      Fragt sich, was den grösseren Imageschaden bedeutet: Wenn man ein Konzert wegen finanziellen Problemen absagt oder wegen politischer Zensur.

    5. #5 David Bauer

      14:46 Uhr, 6.3.2009, Link

      Der Kommentar von Oasis bei Twitter bringt es auf den Punkt: „Fuck me, them communists have got long memories, eh?“

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular