• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Must Have Been Tokyo: Laster und Tugend zugleich

    Von    |   18. Februar 2009   |   11 Kommentare

    Der Müssiggang ist aller Laster Anfang. Frönen wir dem Müssiggang, denn dieser führt uns direkt zur neuen Must Have Been Tokyo-EP „Vice“, englisch für Laster. Und die ist Laster und Tugend zugleich, weil satanisch gut.

    Must Have Been Manchester or Liverpool. Die Berner New-Wave/Post-Punk-Band Must Have Been Tokyo kommt namhaften musikalischen Vorfahren wie Joy Division oder Echo and The Bunnymen immer näher. Frönten sie mit ihrer Debüt-EP „Insects“ noch extrem ansteckendem und tanzbarem Disco-Rock und ähnelten damit mehr oder weniger anderen zeitgenössischen Genre-Genossen wie Franz Ferdinand, so wirkt ihr Sound auf „Vice“ düsterer und kontemplativer. Damit verlassen sie die Retro-Schiene und ähneln mehr dem Original. Auf „Vice“ gibt’s nur wenige Gründe für Zappeln auf dem Dancefloor, dafür viel mehr Platz für die Songs und damit die Musik an sich.

    „Vice“ ist gänzlich in Eigenregie aufgenommen worden. Für das Mastering schickte man die fünf Songs über den Ozean nach New York, in die grosse Metropole also. Und genau dort gehört der Sound der Band auch hin. Der Mini-Eroberungs-Feldzug mit „Insects“, der sie unter anderem nach Mailand und Paris geführt hat, wo ihnen die mitgebrachten CDs aus den Händen gerissen wurden, wird mit „Vice“ sicher nicht abbrechen.

    > Must Have Been Tokyo „Vice“ im 78s Soundsystem hören und kaufen

    > Plattentaufe „Vice“ am 13. März im neuen Berne Club Bonsoir

    11 Reaktionen

    1. #1 phil

      15:58 Uhr, 18.2.2009, Link

      einfach geil die jungs. sogar schon mal live gesehen und da überzeugen sie genauso wie ab konserve.

    2. #2 rich

      17:08 Uhr, 18.2.2009, Link

      live fand ich sie eher dünn…

    3. #3 Mathias

      21:02 Uhr, 18.2.2009, Link

      klar doch, sie sind auch gut in form.

    4. #4 Dominique Marcel Iten

      14:30 Uhr, 19.2.2009, Link

      Hab sie an den M4Music gesehen letztes Jahr…kamen wir ein wenig verloren vor auf dieser grossen Bühne..

    5. #5 phil

      14:33 Uhr, 19.2.2009, Link

      ok, ich hab sie im eher intimen rahmen gesehen (dampfzentrale bern) und dort haben sie 100% überzeugt.

    6. #6 Silvius

      17:32 Uhr, 19.2.2009, Link

      habe sie im abart sowie im tabtab (SH) gesehen und fand sie beide Male vorzüglich… Deshalb gerne auch wieder im Treibhaus oder im Hive…

    7. #7 kitsun

      16:44 Uhr, 21.2.2009, Link

      bringe streetkids schon jetzt nicht mehr aus meinem gehör raus! a really must have!

    8. #8 ors

      22:17 Uhr, 22.2.2009, Link

      ha! das! ist musik! weg mit dem juppedidudiscorockhohengitarren… jetzt könnt ihr die gitarren wieder tiefer hängen! gratulation

    9. #9 peedy

      09:38 Uhr, 25.2.2009, Link

      für mich ein etwas zu langer bandname. aber muss zugeben, die songs gefallen mir. haben was eigenständiges die jungs.

    10. #10 David Bauer

      09:49 Uhr, 25.2.2009, Link

      Also wenn schon die Länge des Bandnamens kritisiert wird, muss die Band mit ihrer Musik einiges richtig machen…

    11. #11 SpacemanSpiff

      17:48 Uhr, 27.4.2009, Link

      hola allerseits

      ich darf bei den jungs im probi amigs hämmern gehn wenn sie nich grad ne neue scheibe aufnehmen oder auf tour sind…
      und ich finde: ja lasst sie spielen auf den bühnen dieser welt und gebt ihnen plattenverträge und was noch wichtiger ist: irgend ein nahmhafter schlagzeughersteller soll denen ein fettes set zur verfügung stellen…ja? am liebsten mit nem sparkle cover:)

      tschöss und danke für den schönen artikel..hilft bei meinem anliegen vielleicht

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular