• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Programmhinweis: Swiss Music Awards: 78s berichtet live (mit Verlosung)

    Von    |   13. Februar 2009   |   30 Kommentare

    Die Swiss Music Awards sind das grosse Stelldichein der Big Guns im Schweizer Musikgeschäft. Ehrensache, dass 78s live berichtet – und genau hinschaut.

    > Zur Live-Berichterstattung (ab Donnerstag 18:30)

    Am nächsten Donnerstag, den 19. Februar, werden im Zürcher Kaufleuten zum zweiten Mal die Swiss Music Awards vergeben (über die Nominierten haben wir bereits berichtet). Wir berichten den ganzen Abend live hier auf www.78s.ch.

    Um halb 7 treffen die ersten Cervelat-Promis auf dem roten Teppich ein (wer zuerst kommt, verliert) – ab dann sind wir vor Ort. Und natürlich sind wir in Schussposition, wenn die grosse Verleihung um 20 Uhr startet. Hier erfahrt ihr nicht nur zuerst, was an den Swiss Music Awards passiert – hier erfahrt ihr, was wirklich passiert.

    Nebst uns berichtet einzig 20Minuten Online live. Die Ausgangslage ist also klar: Das grösste Onlinemedium der Schweiz gegen das beste Onlinemedium der Schweiz. Major gegen Indie. May the force be with us – und ihr alle hoffentlich auch. Das wird ein spassiger Abend.

    [Bitte rot und fett markieren in der Agenda oder bei Facebook und weitersagen]

    Update: Unter allen, die am Donnerstag während der Live-Berichterstattung mitdiskutieren, verlosen wir einen Gutschein von cede.ch im Wert von 100.-.

    Alle Nominierten in der Bildergalerie

    30 Reaktionen

    1. » Swiss Music Awards: Der Countdown | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    2. Swiss Music Awards: Musikblogger berichten live » medienlese.com
    3. Swiss Music Awards: Musikblogger berichten live | MOVIES - blogged!
    4. » Musik im Februar: Die Zusammenfassung | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 Dominique Marcel Iten

      01:02 Uhr, 17.2.2009, Link

      „Das grösste Onlinemedium der Schweiz gegen das beste Onlinemedium der Schweiz. Major gegen Indie. May the force be with us..“
      Womit wieder einmal bewiesen wäre: Auch in David Bauer steckt nach wie vor ein kleiner Indie Romantiker =)

    2. #2 David Bauer

      07:44 Uhr, 17.2.2009, Link

      Absolut!

    3. #3 stubi

      09:49 Uhr, 17.2.2009, Link

      was vorab noch geil wär, so ein kleines who is who dieser awards… wer beschenkt nun wen etc…

    4. #4 David Bauer

      09:51 Uhr, 17.2.2009, Link

      Wie meinst du das genau, stubi?

    5. #5 stubi

      13:35 Uhr, 17.2.2009, Link

      Mich würd mal wunder nehmen, wer denn dafür verantwortlich ist (ifpi? wieso und warum?)und wer in der 60ig-köpfigen (!!!) academy sitzt etc… Aber das übersteigt ev. das allgemeine interesse… :) Könnt mich mal selber auf die socken machen *loslos*

    6. #6 David Bauer

      14:37 Uhr, 17.2.2009, Link

      Ja, die IFPI. Wieso und warum kannst du dir ja denken. Wie bei allen Awards halt.

      Wer in der Academy sitzt, kann ich gerade nicht aus dem Ärmel schütteln – liefern wir aber nach.

    7. #7 stubi

      15:17 Uhr, 17.2.2009, Link

      bzgl. IFPI: Komm nicht dahinter wieso die das machen? Ist ja nur eine verwertungsgesellschaft soviel ich weiss? Warum dann nicht grad die SUISA :)

    8. #8 Dominique Marcel Iten

      16:04 Uhr, 17.2.2009, Link

      Hatte für meine Diplomarbeit vor ein paar Jahren mit den Leuten von der IFPI zu tun. Alles was ich an Info erhielt waren ein paar Zahlen, und Jahresberichte.
      Bei den kritischen Fragen war dann auf einmal keiner mehr dafür zuständig =)

    9. #9 David Bauer

      16:07 Uhr, 17.2.2009, Link

      Die IFPI (Schweiz) ist ein Interessenverband der Schweizer Musiklabels und als solcher daran interessiert, Aufmerksamkeit zu erzeugen und das Schweizer Musikschaffen in ein gutes Licht zu rücken.

    10. #10 the aeschli

      18:36 Uhr, 17.2.2009, Link

      *und das Schweizer Musikschaffen in ein gutes Licht zu rücken*
      sehr schön, und wann fangen die an damit…?

    11. #11 David Bauer

      19:38 Uhr, 17.2.2009, Link

      @the aeschli
      Am Donnerstagabend. Und 78s ist live dabei. Sollten Dada ante Portas tatsächlich für das Album des Jahres ausgezeichnet werden, schicken wir einen Flitzer über die Bühne.

    12. #12 the aeschli

      19:48 Uhr, 17.2.2009, Link

      schade kann ich nicht dabei sein, wirklich, das würde ich dann gerne sehen und mit dir gehörig auf eine glorreiche awardverleihung anstossen, aber ich hab leider schon abgemacht für etwas wirklich wichtiges und muss mich für das lovebugs-konzert am samstag schonen..

    13. #13 David Bauer

      19:50 Uhr, 17.2.2009, Link

      Wir hätten ohnehin keine Zeit zum Alkohol trinken, sind ja zum Arbeiten da…ehm…

    14. #14 the aeschli

      20:02 Uhr, 17.2.2009, Link

      sorry, wie konnte ich nur so nonchalant die ernsthaftigkeit der sache ausser acht lassen…

    15. #15 Dominique Marcel Iten

      19:11 Uhr, 18.2.2009, Link

      Schade wird das Ganze nicht im TV übertragen…würde zu Grosi TV passen, oder nicht?

    16. #16 the aeschli

      19:56 Uhr, 18.2.2009, Link

      ich bin dafür, dass man nächstes jahr eine alternative gegenveranstaltung macht, mit menschen in der jury, die bier trinken und auch mal söttige musik hören, wo nicht der BLICK drüber schreibt oder 20min die exklusive videoprömiäre hat
      du jury soll aus machern und „stammleserschaft“ der 3-4 grössten schweizer online-musikwebseiten bestehen, so richtig mit lustig und enthusiasmus, bier und teppichklopfer, nicht cüpli und promis

    17. #17 Scheff

      21:00 Uhr, 18.2.2009, Link

      Ich hoffe doch sehr, dass die Herren Bauer und Menzl sich nicht hängen lassen und pflichtgemäss in dunklen Anzügen zur Berichterstattung antraben.

    18. #18 David Bauer

      21:04 Uhr, 18.2.2009, Link

      Nichts gegen Cüpli und Promis. Deswegen gehen wir da morgen hin.

      Und das ganze wird im Fernsehen übertragen, bloss nicht live. Am Freitagabend um 20:15 Uhr auf ProSieben Schweiz. Wiederholungen: Samstag, 16:30 auf Viva und Sonntag, 14:00 auf ProSieben.

      Eine alternative Gegenveranstaltung braucht es doch nicht. Sollen sich lieber die SMA noch etwas weiterentwickeln. Gegenüber den Vorjahr lesen sich die Nominierten bereits etwas besser.

    19. #19 David Bauer

      21:05 Uhr, 18.2.2009, Link

      @Scheff
      Aber selbstverständlich.

    20. #20 Mathias

      22:52 Uhr, 18.2.2009, Link

      ich wär sofort für ne gegenveranstaltung zu haben ….

    21. #21 stubi

      10:05 Uhr, 19.2.2009, Link

      los los! Anti anti! :)

    22. #22 David Bauer

      10:50 Uhr, 19.2.2009, Link

      A propos gegen: http://www.78s.ch/2008/12/09/78s-music-awards-2008-was-dieses-jahr-wirklich-gut-war/.

    23. #23 the aeschli

      11:39 Uhr, 19.2.2009, Link

      Also ich möchte nicht eine „anti“- sondern „alternativ“-veranstaltung. Ich habe nichs dagegen, wenn bligg, züri west, stress oder lovebugs irgendwele preise gewinnen, was ich anstrebe ist eine transparente entscheidung und nomination, bei welcher auch ein act , welcher nicht wochenlang in den top10 stand, reale chancen auf einen preis haben kann.
      Mir geht es nicht darum, auf biegen und brechen „indie“-bands auszuzeichnen oder „mainstream“ zu verhindern, aber ein unbekannterer solo-act, welcher live mit seine 14 debut-songs mit einer geilen band 90min hinzaubert soll genauso reinrutschen können wie der top-act welcher seit 20 jahren live ein simples best of programm in den cd-versionen runterspult.
      Und wenn das leute nominieren, die nicht schon bei jedem label, management oder jeder zeitung gearbeitet haben, ist das eher gewährleistet.

    24. #24 David Bauer

      12:56 Uhr, 19.2.2009, Link

      Vollkommen einverstanden, aeschli. Die SMA haben nämlich schon Potenzial, wenn sie nur den Horizont ein wenig erweitern würden.

    25. #25 Dominique Marcel Iten

      14:21 Uhr, 19.2.2009, Link

      Wenn ich an solche Award Shows denke, kommt mir da immer der Begriff „Vetternwirtschaft“ in den Sinn…warum nur =)

    26. #26 marion täschler

      18:50 Uhr, 19.2.2009, Link

      „wer entschied, wer aussenreporter wird? hat menzl einfach die arschkarte gezogen?“

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular