• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Song des Tages: Mono – Ashes In The Snow

    Von    |   30. Januar 2009   |   1 Kommentar

    Das Postrock-Quartett Mono bringt zur Feier seines 10jährigen Bestehens nach drei Jahren endlich eine neue Platte raus – die fünfte. Einen gluschtig machenden Vorgeschmack liefert das Eröffnungsepos.

    Als ob die Vorgänger nicht schon opulent genug daher kämen, verbirgt sich hinter dem sehr ansprechenden Cover von „Hymn To The Immortal Wind“ und den sieben Stücken gleich ein 28köpfiges Kammerorchester, das der musikalischen Ästhetik der schweigsamen Japaner zusätzlichen Nachdruck verleiht. Schon seit jeher verbinden sie unschuldige Sentimentalität der Klassik mit rauer Brachialität des Metall zu bildgewaltigen Epen, die mal leise zart streicheln, mal laut schonungslos wegblasen.

    Imaginäre Reisen durch sonnenüberflutete Idyllen werden überschattet von langsam wiederkehrenden Gewittern, Zuneigung kippt um in bittere Enttäuschung und rasenden Zorn – alles in harmonischer gegenseitiger Bedingung. Bipolare Spannung, wie sie sonst nur das Leben bietet. Der Vorläufer „Ashes In The Snow“ lässt vermuten, dass sich mit der neuen Platte kaum was daran ändern, aber alles halt noch ein wenig pompöser wird.

    Im März und April begeben sich Mono auf ausgedehnte Europa-Tournee, wobei sie am 15. April in der Grabenhalle, St. Gallen, ausnahmsweise nur einmal in der Schweiz zu sehen sein werden.

    > „Hymn To The Immortal Wind“ erscheint am 24. März.

    Mono – Ashes In The Snow
    [audio:http://www.temporaryresidence.com/mp3s/mono-ashes-in-the-snow.mp3]

    Nächster Artikel

    »

    Eine Reaktion

    1. #1 Marco Durrer

      00:57 Uhr, 11.2.2009, Link

      seit kurzem gibt’s vom mono-label conspiracy records das video zum ruhigsten und kürzesten stück der neuen platte, “follow the map”:
      http://www.youtube.com/watch?v=kGm47mJNy7E&eurl=http://www.conspiracyrecords.com/index_mono2.php

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular