• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Royal Bangs: Königliche Wucht

    Von    |   24. Januar 2009   |   2 Kommentare

    Royal Bangs sind ne Wucht. Sprechende Gitarren, einnehmende Melodien, elektrisierende Rock’n’roll-Songs. 

    „We Breed Champions“ heisst der Titel der Debüt-Scheibe der Royal Bangs aus Knoxville Tennessee. Und in der Tat, die Platte, die bereits im Mai 2008 erschienen ist, hat meisterliche Züge. Die Königlichen veröffentlichen auf Audio Eagle Records, dem Label von Patrick Carney von den Black Keys. Gehört hat er die Band über mySpace, sah sie dann live und war hin und weg, von den Socken sozusagen.

    Genauso erging es mir auch, als ich ihren Track „Brother“ zum ersten Mal gehört habe. Ein Rock-Stampfer mit Electro-Groove. Ihre Tracks vereinen Nonchalance und Durchschlagskraft und haben die catchy Leichtigkeit des Seins, die eigentlich nur ein Debüt-Album haben kann. Es klingt nach Broken Social Scene, Death From Above, Weezer (Blue und Pinkterton), Texas is the Reason, Modest Mouse und natürlich Pavement. Wer hier nicht hinört ist selber schuld.

    In meinem Herzen steht: Neue Lieblingsband. Und zuguterletzt: Der zweitletzte Track heisst „Little Switzerland“.

    > „We Breed Champions“ kaufen

    Royal Bangs – Brother
    [audio:http://www.cityslang.com/files/Royal%20Bangs%20-%20%20Brother.mp3]
    Royal Bangs – Broke Calculator
    [audio:http://www.irockcleveland.com/tunes/BrokeCalculator.mp3]

    2 Reaktionen

    1. » Song des Tages: Royal Bangs – My Car is Haunted (Grower-Alarm) | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 Tom

      10:45 Uhr, 20.11.2009, Link

      Mein Respekt, hatte die Band damals völlig überhört, erst jetzt im Zuge des Zweitlings das Debüt mir angehört: Geil, irres Ding!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular