• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Netlabel-Special: Nach Perlen getaucht

    Von    |   29. November 2008   |   0 Kommentare

    Eigentlich liegt’s nahe, dass ein Online-Magazin auch mal über Musik berichtet, die’s ebenfalls nur im Netz gibt. Deswegen startet 78s eine Serie, in der mehr und weniger zufällig entdeckte Netlabels vorgestellt werden, um unbekannte Künstler und interessante Musik verschiedenster Couleur weiterzuempfehlen.

    Hierfür werde ich mich von Zeit zu Zeit im Stile eines Perlentauchers ins uferlose Datenmeer des Internets stürzen und mir auf der Suche nach den glänzenden Nadeln im Heuhaufen die Lauscher blutig hören – auch in der Gefahr auf Ohrenkrebs. Ist man erst mal eingetaucht, wird man an mehr und weniger exotische Inseln bzw. Labels gespült, worauf man sich einfach zum nächsten treiben und von Neuem überraschen lassen kann.

    Unzählige Netlabels jeglicher Sparten laden zum Verweilen ein und werden zur grössten Jukebox der Welt – wenn auch ohne kultigem Münzeinfwurf und den ganz grossen Hits. Dennoch, ab der gebotenen Fülle (und Qualität) stellt sich zumindest kurzfristig die Frage, weshalb man viel Geld in CD’s und iTunes investiert oder bei Tauschbörsen moralische Gewissensbisse und zivilrechtliche Verfolgung riskiert. Das Angebot an akzeptabler Gratis-Musik würd wohl für mehrere Leben reichen, und wir hätten Songs des Tages für die Ewigkeit.

    Die einzigen Konditionen werden durch das flexible Creative Commons Right vorgegeben, das der Öffentlichkeit gewisse Nutzungsrechte einräumt. Dabei findet meist die Music Sharing License Anwendung, welche vorschreibt, dass der Name des Urhebers genannt werden muss und die Musik nicht kommerziell genutzt und nicht bearbeitet werden darf. Unter Einhaltung dieser Bedingungen sind Download und Verbreitung gestattet.

    Als zeitgenössische Alternative zu Alternativem wollen die Betreiber von Netlabels Hobby-Musikern und Herzblut-Klangartisten eine preisgünstige Plattform bieten, um ihre Musik an die Welt zu verschenken – alles unter dem Motto einer offenen, freien Kultur, in der Werke nicht in Plattenlagern verstauben, sondern möglichst viele Leute erreichen und bei Gefallen weiterempfohlen werden sollen. Diesem ziemlich idealistischen Gedanken trägt das bald auf diesem Kanal startende Netlabel-Special Rechnung. So stay tuned.

    Nächster Artikel

    »

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular