• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Go Coco! Supergrass live im Abart. Tix!

    Von    |   31. Oktober 2008   |   2 Kommentare

    Supergrass waren neben Oasis, Blur und Pulp eine der grossen vier Bands der Brit-Pop-Welle, die Mitte der neunziger Jahre von der Insel auf Europa zurollte. Am Montagabend präsentieren sie im Abart ihr sechstes Album „Diamond Hoo Ha“.

    Ihr Debüt-Album „I Should Coco“ verkaufte sich weltweit fast 1.5 Millionen mal. In England gelten sie seither als Superstars und entern regelmässig die Charts. Abseits der Insel sind Supergrass jedoch mit der Zeit nahezu aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden.

    Vielleicht sind sie einfach zu bescheiden, denn trotz dem ganzen Hype um die Band nach der Veröffentlichung ihres Debüts 1995, blieben Gaz Coombes, Danny Goffey und Mick Quinn drei absolute Normalos. Im Gegensatz zu Oasis haben Supergrass einen eigenbrötlerischen musikalischen Weg gewählt, der sich nicht an Hitparaden oder Verkaufszahlen orientiert. Kommerziell war „Diamond Hoo Ha“ infolgedessen auch das bisher schlechteste Album der Band. Die guten Reviews blieben jedoch nicht aus. Die Band liegt bei der englischen Musik-Presse nach wie vor hoch im Kurs. Nicht so gute Aktien hatten die Engländer beim Label EMI, von dem sich Supergrass vor kurzem getrennt haben, nachdem der Konzern ihnen die Finanzierung der dritten Single „Rebel in You“ verweigerte.

    Als Hype-Band taugen Supergrass nichts mehr, denn ihr erwachsener, sehr rock-lastiger Brit-Pop kommt bei den Indie-Kids von heute nur sehr schlecht an. Die feiern lieber die Kaiser Chiefs ab. Ein Blogger-Kollege meinte dazu: I think of ‚kids‘ today getting excited over a new Kaiser Chiefs release and I wanna slam my head with a hammer“ . Für Musikfans, die mit Brit-Pop gross geworden sind, gehören Supergrass jedoch zum Jugendzimmer-Inventar und Hits wie „Alright“ oder „Sun Hits The Sky“ sind auch heute noch gern gehörte Party-Kracher.

    > 78s und das Abart verlosen 1 x 2 Tickets. Wettbewerbs-Frage: Was heisst „I Should Coco“? Antwort an info[ät]78s.ch

    2 Reaktionen

    1. #1 Philippe

      12:24 Uhr, 1.11.2008, Link

      Die Band ist nach wie vor top. Grossartige Songs und live ein absolutes Highlight. Da gehts ab wie ein Guezli, Britpop hin oder her. :-) „Me mum, me dad, me trousers…“ Hoch die Tassen!

    2. #2 Dominique Marcel Iten

      18:29 Uhr, 1.11.2008, Link

      Hab grad kürzlich mit einem Freund gewettet, der behauptet hat, die würden nicht mehr auf Tour gehen.
      Schön dass sie’s doch noch tun.
      Damit ist der November um ein erstklassiges Konzert und ich um einen Kasten Bier reicher =)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular