• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Castanets zelebriert die Einsamkeit

    Von    |   11. September 2008   |   3 Kommentare

    Kaum ein Jahr ist verstrichen seit Castanets‘ jüngstem Release und schon folgt der nächste Streich. Für „City of Refuge“ (VÖ 26.9.) hat FreakFolk-Mastermind Ray Raposa für drei Wochen Zuflucht in einem Wüsten-Motel in Nevada gefunden.

    CastanetsUnd was man zu hören kriegt ist dann auch zelebriertes Alleinsein, bei dem Melancholie wie Honig von den Wänden tropft. Wenn es welche gäbe, denn die Songs tragen einen über staubige Weiten hinweg wie der heisse Wüstenwind einsame Strohbüschel durch den Wilden Westen. Und wären sie und die Platte nicht so (um nicht zu sagen ‚zu‘) kurz, man würde glatt in der Weitläufigkeit und derben Schönheit vertonter Isolation verlorengehn.

    Castanets reduziert sich mehr denn je auf Raposas Person. Ein innerer Drang liess ihn sich ins Motelzimmer in the middle of nowhere zurückziehen, um mit genügend Abstand zu allem die 15 Songminiaturen solo einzuspielen. Erst hinterher wurden dezente Zutaten einiger Freunde wie Jana Hunter, Dawn Smithson (Jessamine) oder Sufjan Stevens beigemischt. Auch im bisher vielleicht persönlichsten Album kreiert er karge Atmosphären, in denen mal zärtlich schnurrende, mal bedrohlich knurrende Twang-Gitarren widerhallen, die in Kombination mit seiner unverkennbar näselnden Stimme aber stets uneingeschränkte Geborgenheit ausstrahlen.     

    Trotz der elektronischen Intermezzi ist Raposas neuster Streich minimalster LoFi-Western-Slowcore und passt gerade der spärlichen Instrumentierung wegen vorzüglich ins unaufdringliche, aber für schwermütige Seelen umso nachhaltigere Gesamtwerk. Und liefert einmal mehr Beweis dafür, dass eine gewisse Einsamkeit und Isoliertheit der (guten) Musik bester Freund bzw. fruchtbarste Inspiration ist bzw. sein kann. Und nun tschüss Welt, „I’m gonna run to the city of refuge“.

    City Of Refuge (Asthmatic Kitty/Irascible):
    Castanets – Shadow valley
    [audio:http://thefader.cachefly.net/shadowvalley.mp3]
    Castanets – Prettiest chain
    [audio:http://paperthinwalls.com/file/singlereview/original/1746.mp3]

    In The Vines (2007):
    Castanets – The night is when you can not see
    [audio:http://www.vmagazine.com/includes/mp3/08%20The%20Night%20Is%20When%20You%20Can%20Not%20See.mp3]
    Castanets – Sway
    [audio:http://www.littleradio.com/_media/AudioVideo/content_item/audio/2816/05_Sway.mp3]

    First Light’s Freeze (2005):
    Castanets – Good friend, yr hunger
    [audio:http://www.asthmatickitty.com/mp3/castanets_flf_goodfriend.mp3]
    Castanets – No voice was raised
    [audio:http://touchmerecords.com/mp3/5b2.mp3]

    Cathedral (2004):
    Castanets – As you do
    [audio:http://www.asthmatickitty.com/mp3/castanets_cathedral_asyoudo.mp3]

    3 Reaktionen

    1. » Song des Tages: Castanets – Rose | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 Moritz Zimmer

      19:18 Uhr, 3.10.2008, Link

      Ich warte gespannt, die anderen Scheiben von Castanets haben es mit allesamt sehr angetan. Das offizielle Release Datum für die „City of Refuge“ wird nun mit dem 7. Oktober angegeben.

    2. #2 Marco Durrer

      21:08 Uhr, 3.10.2008, Link

      bei cede.ch wär die scheibe bereits erhältlich. einfach auf den banner rechts klicken…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular