• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Fast Forward Tour: Platin für Fuzzy Index?

    Von    |   30. August 2008   |   3 Kommentare

    Fuzzy IndexDie Fast Forward Tour ist eine feste Grösse in der Agenda eines jeden Punkrock-Fans. Fuzzy Index aus Zürich sind als Headliner mit dabei und verteilen 20’000 Dropcards.

    Wie wird man Headliner bei der Atticus Fast Forward Tour?
    Domenico: Die Fast Forward Tour gibt’s seit zwei Jahren – Slimboy hat die ins Leben gerufen. Wir selber haben damals mit zwei Luzerner Bands die Punkrock-Tour gestartet. Dieses Jahr haben wir mit Slimboy abgemacht, dass wir die Fast Forward Tour von ihm übernehmen. Es ist ein Pool von Bands vorhanden, jeden Abend spielen andere – nur wir sind immer dabei.

    Was macht für euch den Reiz aus, dort dabei zu sein?
    G.H. Slowfinger: Möglichst viel und an möglichst verschiedenen Orten spielen zu können.
    Domenico: Wir können in den renommiertesten Clubs auftreten, in denen wir sonst eigentlich nicht auftreten könnten alleine.

    Das heisst, die Fast Forward Tour zieht als solche Publikum an?
    Domenico: Die Leute wissen, was sie erwartet, sie kriegen ein Package, bei dem es drei Stunden Live-Musik gibt von Schweizer Bands aus dem Punkrock-Bereich auf höchstem Niveau. Die einzelnen Bands gehen nicht unter.
    G.H. Slowfinger: Wir treten ja auch in grossen Clubs auf, in denen wir schon mal gespielt haben. Die würden uns nicht mehr buchen, wenn die Tour keinen Erfolg versprechen würde.

    Euer Sänger Domenico ging ein halbes Jahr auf Weltreise – war das ein Härtetest für die Band?
    G.H. Slowfinger: Das war eine Chance. Wir hatten eine Pause und konnten danach neu anfangen. Wir haben noch nie so fest Gas gegeben, wie nach seiner Rückkehr. Eine Bandauflösung stand nie zur Debatte. Domenico hat auch viele musikalische Ideen mit gebracht.
    Domenico: Ich hatte meine akustische Gitarre dabei und habe viel mit anderen Musikern zusammen neue Sachen ausprobiert.

    Zur Fast Forward Tour hin werdet ihr Dropcards verteilen.
    Domenico: Genau, das hat es in der Schweiz bisher noch nie gegeben. Die werden in diversen Medien und Läden verteilt und erlauben es, drei Songs und ein Video von uns runterzuladen. Das ist ein neuer Trend, der aus den USA kommt.
    G.H. Slowfinger: Es ist eine Win-Win-Situation – die Leute kriegen gratis Songs von uns, wir erreichen im Gegenzug mehr Leute.
    Domenico: Wir verteilen 20’000 Dropcards. Vermutlich kriegen wir dafür eine Platin-Dropcard-Auszeichnung (lacht).

    Fuzzy Index

    Tourstart ist am 12. September im Sommercasino in Basel. Die weiteren Termine: Atticus Fast Forward Tour.

    3 Reaktionen

    1. #1 Markus

      22:30 Uhr, 27.11.2008, Link

      Die wahrscheinlich meist überschätze Band der Schweiz…

    2. #2 peedy

      13:31 Uhr, 28.11.2008, Link

      was lese ich da, slimboy? die gibts noch immer. der gipfel der peinlichkeit in form von schallwellen. unerreicht in diesem land.

    3. #3 Joel Bader

      02:01 Uhr, 10.1.2009, Link

      stell dir vor, peedy und markus, slimboy gibt’s noch:))

      hm, ihr schreibt hier von der schweiz…ihr müsst über euren tellerrand hinaus schauen!

      check mal http://www.myspace.com/slimboyband

      KWND

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular