• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Alicia Keys und Jack White singen neuen Bond-Song (neu mit 007 Nostalgie-Voting!)

    Von    |   30. Juli 2008   |   21 Kommentare

    Nach langem Hin und Her ist endlich klar: Der neue James Bond-Titelsong ist ein Duett von Alicia Keys und Jack White.

    Es ist das erste Mal, dass ein Bond-Titelsong als Duett gesungen wird. Und was für eins: Souldiva Alicia Keys und Neo-Stadionhymnensänger Jack White, das könnte spannend werden. Der Song  „Another Way to Die“ ist von Jack White geschrieben und produziert.

    Damit findet ein langes Rätselraten ein Ende. Amy Winehouse war gefühlte 12 Mal für den Song vorgesehen und dann doch wieder nicht vorgesehen und letztlich muss niemand traurig sein, dass der Song für „Quantum of Solace“ nicht von ihr kommt.

    Wann der Song veröffentlicht wird, ist noch unklar.

    Der Film unter Regie von Marc Forster kommt am 6. November in die Kinos. Trailer:


    YouTube Direktlink

    {democracy:52}

    Nächster Artikel

    »

    21 Reaktionen

    1. 78s - Das Magazin für bessere Musik » Blog Archive » Was macht eigentlich Grace Jones?
    2. » Pulp: Der beste Bond-Song, der nie einer wurde » 78s - Das Magazin für bessere Musik
    3. » Bond-Track “Another Way To Die” - Das Video | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 Tschino

      11:03 Uhr, 30.7.2008, Link

      gute wahl – freu mich sehr auf den song!

    2. #2 David Bauer

      11:15 Uhr, 30.7.2008, Link

      Ja. Die letzten paar Titelsongs waren ja allesamt nichts Besonderes.

    3. #3 Tschino

      11:25 Uhr, 30.7.2008, Link

      oh ja – schlimm… kann mich gar nicht mehr daran erinnern, welcher der vergangenen Bond-songs mir richtig gut gefiel…

    4. #4 pete

      11:40 Uhr, 30.7.2008, Link

      der letzte, der mir geblieben ist, ist der zu the world is not enough.

    5. #5 David Bauer

      11:47 Uhr, 30.7.2008, Link

      Garbage? Hmm…auch kein Brüller.

    6. #6 Tschino

      11:55 Uhr, 30.7.2008, Link

      allerdings… nein, der letzte gute meiner meinung nach war „goldeneye“, was aber nicht mein lieblings-bond-song ist.

      ja – welcher ist eigentlich euer alltime-favorit?

    7. #7 David Bauer

      12:07 Uhr, 30.7.2008, Link

      Ich habe gerade die Liste durchgeschaut und konnte mich nicht richtig entscheiden. Kam mir vor wie mit der Menükarte bei einem schlechten Italiener.

    8. #8 Tschino

      12:10 Uhr, 30.7.2008, Link

      es darf ja uch mehr als einer sein: vorspeise und hauptgang, evtl. sogar mit einem dessert… ;o)

    9. #9 Uas

      14:52 Uhr, 30.7.2008, Link

      Neben den Kultdingern von Shirley Bassey ist Duran Durans „A View To A Kill“ wohl der beste Neuzeit Bondsong. Und der von Garbage wahrlich der grösste Müll.

    10. #10 Patrik

      15:15 Uhr, 30.7.2008, Link

      Live and let die! Grosses Tennis vom Paul.

    11. #11 Patrik

      15:17 Uhr, 30.7.2008, Link

      Ach ja, den Beitrag von A-ha (The Living Daylights) mag ich auch.

    12. #12 Tschino

      15:39 Uhr, 30.7.2008, Link

      „view to a kill“ gehört zweifellos auch zu meinen favoriten. dies war auch der erste bond den ich je im kino sah, löst also mitunter nostalgische gefühle aus in mir. „live and let die“ mag ich auch sehr. es befremdet mich allerdings etwas, dass der titelsong zu jenem bond, der sich, nach meinen eindrücken, von den blaxplotation-filmen aus dieser zeit, von voodoo, harlem und new orleans inspirieren liess, nicht von einem schwarzen künstler gesungen wurde. es hätte weiss gott genug grosse namen gegeben in jener zeit. neben den alten klassikern von Shirley Bassey mag ich „thunderball“ von Tom Jones auch sehr – die arrangements sind so „bond-esque“, der gesang voller pathos.

    13. #13 marcel

      15:44 Uhr, 30.7.2008, Link

      Shit, ich hasse die Keys. Vielleicht reisst ja der White den Karren rum, so dass es für mich erträglich wird. Beim besten Song aus der Geschichte müsste ich mich zwischen Gladys Knight („Licence To Kill“, schön trashig) und Shirley Bassey („Diamonds Are Forever“, sehr ’smooth‘) entscheiden…

    14. #14 David Bauer

      16:35 Uhr, 30.7.2008, Link

      So, neu mit Voting. Begründungen dürfen natürlich weiterhin abgegeben werden…

    15. #15 Patrik

      16:52 Uhr, 30.7.2008, Link

      o ja, Gladys Knight habe ich vollkommen vergessen. Hat mich als kleiner Junge immer fasziniert. Der Song passt definitiv zu einem Bond.

    16. #16 Tschino

      21:14 Uhr, 30.7.2008, Link

      merci für’s voting!

    17. #17 deus

      08:28 Uhr, 31.7.2008, Link

      das schlimmste was „Bond“ je passiert ist, ist „Die Another Day“.
      Und damit mein ich den Song wie den Film…
      ..obwohl Chris Cornells „You know my name“ ausser den ersten Akkorden auch rein gar nix prägendes hatte.

    18. #18 Macao

      19:51 Uhr, 8.10.2008, Link

      Ich find den Song nicht gut – es fehlt ein die Melodie und der Bond „Touch“ – mein Massstab ist immer noch Duran Duran A View to a kill.
      Ausserdem nervt die Coke Zero Vermarktung.
      Marc Forster hätte ja auch eine Schweizer Band berücksichtigen können und die sind erst noch total unkommerziell (hab ich heute auf youtube aufgetan…):
      http://www.youtube.com/watch?v=DUPsVNs45Bk

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular