• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Best Band Shirt – die T-Shirt Competition für Designer und Bands

    Von    |   24. Juli 2008   |   32 Kommentare

    78s.ch und der Online Shop street-files.com rufen die Best-Band-Shirt-Competition ins Leben. Mit diesem Design-Wettbewerb wollen wir die von H&M und Co. ausgeliehene Kultur des Band-T-Shirts zurück zu ihren Ursprüngen holen.

    Musik und Mode sind seit jeher untrennbar miteinander verbunden. Popstars sind Stilikonen und Musikstile definieren sich über einen gewissen Kleidungsstil. Seit es die Stones-Zunge gibt, sind Band-Shirts für Musikhörer ein Mittel der Identifikation. Das Band-Shirt ist eine textile Liebeserklärung.

    Inzwischen gibt es Ramones-Shirts auch im H&M. Um die Band-T-Shirt-Kultur vor den Fliessbändern der Modekonzerne zu retten, laden 78s.ch und street-files.com Bands, Grafiker, Illustratoren, Junglabels und Designer ein, ihren Beitrag zur Rettung des Band-Shirts bis zum 25.09.2008 an bestbandshirt@78s.ch einzusenden (> Teilnahmebedingungen).

    Anschliessend können vom 30.09. – 30.10.2008 Stimmen für die Designs in einem Public Online Voting auf www.street-files.com abgegeben werden.

    Die Top 5 T-Shirts werden produziert und ab ca. Mitte November als kleine Limited Edition bei street-files.com erhältlich sein.

    > Die harten Fakten (FAQ)

    Reaktionen
    Spreeblick
    bkanal

    32 Reaktionen

    1. 78s - Das Magazin für bessere Musik » Blog Archive » Wochenrückklick
    2. 78s.ch ruft Best Band T-Shirt Competition aus | myoon
    3. 78s - Das Magazin für bessere Musik » Best Band Shirt 2008 - noch zwei Tage!
    1. #1 HCL

      13:06 Uhr, 24.7.2008, Link

      na denn mal schauen, was mir so einfällt€¦

    2. #2 Heinz

      14:56 Uhr, 24.7.2008, Link

      Wie sieht´s denn mit den Rechten am Design aus? Gehen die an Euch über? Und verdient die Band/der Designer an den verkauften Shirts mit, oder ist das mit den drei Shirts erledigt? Wenn das Shirt der Topseller wird, druckt Ihr das dann ewig nach? In den FAQ steht davon nichts.

    3. #3 Mathias Menzl

      17:49 Uhr, 24.7.2008, Link

      danke für den hinweis. werden wir gleich mal besprechen… das nächste mal versuchen wir das zu ende zu denken ;)…

    4. #4 Mathias Menzl

      21:30 Uhr, 24.7.2008, Link

      Zum Rechtlichen folgendes: Der Designer/Die Designerin erklärt sich mit einer Eingabe bereit, dass das eingereichte Design von 78s.ch und Street-Files.com für eine limitierte Auflage verwendet und verkauft wird. Die Designer sind nicht an den Einnahmen beteiligt. Die Designer haben auch keinen Einfluss auf die Verkaufs-Preise. Die Designer behalten das Urheberrecht am eingereichten Design, treten jedoch ein einmaliges Verwertungsrecht an 78s.ch und Street-Files.com ab.

    5. #5 Björn

      11:32 Uhr, 25.7.2008, Link

      50×50 mm? Tippfehler, Scherz, oder ungeschmickte Wahrheit? Ist nach meinem Verständnis ein bisschen arg klein, auch wenn man es bei 300dpi noch etwas aufblähen könnte….

    6. #6 Björn

      11:34 Uhr, 25.7.2008, Link

      Interessant wäre auch noch zu wissen, das Design sich nur auf den Brustbereich beschränken soll, oder auch Rücken- und Seitenbereich des Shirts einbeziehen kann.

    7. #7 Mathias Menzl

      13:47 Uhr, 25.7.2008, Link

      Danke für den Hinweis:

      Design-Anforderungen gelten nur als Vorlage fürs Voting und nicht als Druckvorlage. Darum sollte das reichen.

      Zum Print: Alles ist erlaubt

      Die FAQs wurden dementsprechend präzisiert/ergänzt

    8. #8 bassrider

      13:52 Uhr, 25.7.2008, Link

      anknüpfend an heinz‘ frage: wird denn mit der betreffenden band diesbezüglich kontakt aufgenommen? kriegen diese davon was mit / ab?
      fände ich ziemlich schade, wenn nein

    9. #9 Heinz

      13:59 Uhr, 25.7.2008, Link

      Und warum sollte ich dann ein Design an Euch abtreten, wenn ich nur 3 Shirts bekomme und Ihr verdient? Ihr habt seltsame Ideen.

    10. #10 Mathias Menzl

      14:50 Uhr, 25.7.2008, Link

      Nein, die Rechteabklärung ist Sache der Designer. Sie müssen die Band anfragen. Wenns nicht grad die Rolling Stones sind, sollte das kein Problem sein. (siehe FAQs)

      Die Designer kriegen keine Kohle, das ist nicht einfach so ein Furz von uns. Nach Adam Riese wäre das auch maximal symbolischer Natur. Beispiel: Heinz gewinnt und wir drurcken sein Shirt in einer Auflage von ca. 10 Stück, dann würde sein Gewinnanteil nicht mehr als 100 Mücken betragen. Die symbolische Entlöhnung ist mit drei Gratis-Shirts unserer Meinung nach besser als einen 100er. Wir drucken ja keine Auflage von 1000 Stück und verhökern sie an H&M. Ist ein kleines Ding. Der Anreiz ist halt die Competition selber, die Auszeichnung „Best-Band-Shirt 2008“ und der Wanderpokal ;). Wer mit dem Contest reich werden will ist bestimmt am falschen Ort. Das ist so.

    11. #11 Anwalt

      15:08 Uhr, 25.7.2008, Link

      Guten Tag,
      Ihre ganze Aktion wirkt sehr unprofessionell. Ich glaube nicht, das bekannte Bands, welche ja auch am meisten Stimmen bekommen, für eine solche PR Aktion, die ihnen selbst gar nicht gross dient, die Rechte abtreten werden. Passen Sie jedenfalls auf! Und definieren Sie doch die genaue Anzahl der limited edition. Was heisst das schon?

      Freundliche Grüsse

    12. #12 David Bauer

      16:50 Uhr, 25.7.2008, Link

      Lieber Anwalt,
      wenn Sie uns einen Vortrag über Professionalität halten wollen, dann sagen Sie uns doch erstmal, wer Sie sind.

      Wie bei allen Aktionen, die wir machen, gilt: Take it or leave it. Wir zwingen niemanden, am Wettbewerb teilzunehmen.

      Niemand tritt die Rechte an etwas an uns ab, schon gar nicht eine Band. Wer ein Design einreicht, räumt uns lediglich das Recht ein, ein Shirt in einer einmaligen Auflage zu produzieren. Wer glaubt, wir verdienen an der Aktion etwas, sollte vielleicht selber mal so etwas machen und durchrechnen.

    13. #13 Tschino

      19:24 Uhr, 25.7.2008, Link

      ich nehme an, dass die künstler, welche auf diesen t-shirts verewigt werden hauptsächlich CH-acts sein werden. der designer muss nämlich – wie schon erwähnt – die rechte dazu der/s künstler/s/in „besorgen“.
      gut, wenn das logo und der bandname nicht patenrechtlich geschützt sind, sieht die sache wieder ganz anders aus… verdienen kann sowohl der designer als auch der/die künstler/in trotzdem. man tritt die rechte an der herstellung, vervielfälltigung und vertrieb bzw. verkauf
      ja nicht exklusiv an 78s ab, oder? somit können die künstler das shirt selber auch herstellen, vervielfältigen und verkaufen, und somit geld verdienen, an welchem sie den designer dann teilhaben können.

    14. #14 Tschino

      19:37 Uhr, 25.7.2008, Link

      ..“an welchem sie den designer dann teilhaben LASSEN können“ meinte ich…

    15. #15 Mathias Menzl

      22:53 Uhr, 25.7.2008, Link

      blablabla. mitmachen oder sein lassen. es sind bereits zehn Designs eingereicht worden…das teil läuft rund. mit gruss an die nörglerfraktion.

    16. #16 HCL

      23:43 Uhr, 25.7.2008, Link

      oho. nörglerfraktion?

      ich verstehe dein genervtsein,
      aber sowas würde ich nicht posten.

      ich mach also doch nicht mit.
      schönen tag noch.

    17. #17 Tschino

      11:42 Uhr, 26.7.2008, Link

      @Mathias Menzl:

      ich gebe HCL recht. es sind hier ein paar gut gemeinte hinweise zu rechlichen angelegenheiten gepostet worden, die ihr euch zu herzen nehmen solltet. das hat nichts mit nörgeln zu tun. genau so wie ihr ja CH-bands unterstützen wollt hier (und seien sie noch so schlecht bzw. langweilig), solltet ihr deren rechten auch mit respekt begegnen. ich finde die idee gut mit dem shirt-wettbewerb. aber klärt doch bitte die rechtlichen aspekte erst ab bevor ihr solche aktionen startet. das wirkt sonst ziemlich amateurhaft bzw. diletantisch.

      ja ja, ich weiss: ihr wisst (schon) was ihr tut…

    18. #18 David Bauer

      12:09 Uhr, 26.7.2008, Link

      @Tschino und alle
      Wir sind dankbar für Hinweise auf Unklarheiten in den Regeln, wir haben ja auch alles entsprechend präzisiert. Es ist nur ziemlich ärgerlich, wenn man sich so eine Aktion ausdenkt und dann als erstes an den Kopf geknallt bekommt, man wolle hier irgendjemanden abzocken. Das hat nichts mit gut gemeinten Hinweisen zu tun, sondern ist einfach destruktives Schlechtmachen, genauso wie es Leute gibt, die es scheinbar interessant finden, jede Schweizer Band grundsätzlich schlecht zu reden.
      Dass wir den Rechten der Bands nicht mit Respekt begegnen würden, ist doch Humbug. Wir verletzen doch keine Urheber- oder sonstwas-Rechte, wenn wir so eine Aktion ins Leben rufen. Wir haben die rechtlichen Aspekte abgeklärt, bloss haben wir nicht alles ganz deutlich machen können in den FAQ. Aber das ist ja inzwischen ergänzt.
      Oder gibt’s weitere Einwände?

    19. #19 Tschino

      13:39 Uhr, 26.7.2008, Link

      zu den FAQ: „einmaliges verwertungsrecht“ ist noch noch zu schwammig formuliert. es müsste noch exklusivität, dauer und evtl. territorium (wo a) das logo/design benutzt werden kann, und b) das shirt verkauft/vertrieben werden) definiert werden.

    20. #20 Tschino

      13:40 Uhr, 26.7.2008, Link

      nachtrag: …“wo a) das logo/design benutzt, und b) das shirt verkauft/vertrieben werden darf“…

    21. #21 David Bauer

      14:00 Uhr, 26.7.2008, Link

      Wir beanspruchen keine Exklusivität auf die Designs. Wir drucken einmal Shirts damit, die dann im Street-Files Shop (online und offline in Zürich) verkauft werden. Das steht aber schon in den FAQ.

      Hast du den Eindruck, wir wollen hier irgendwelche Designer oder Bands über den Tisch ziehen, oder warum pochst du so auf juristisch komplett wasserdichte Formulierungen?

    22. #22 Tschino

      14:48 Uhr, 26.7.2008, Link

      ich glaube nicht, dass ihr designer oder musiker über den tisch ziehen wollt. es geht mir eher darum, dass ihr die urhebereigentümer detaillierter informiert. sonst glauben sie noch ihr hättet das exklusive recht die shirt herzustellen und zu verkaufen. und: ihr hättet die diskussion hier von anfang an vermeiden können.

    23. #23 David Bauer

      14:58 Uhr, 26.7.2008, Link

      Ja, im Nachhinein ist man immer schlauer. Und manchmal denkt man halt an gewisse Dinge nicht, weil sie einem selber klar erscheinen. Jetzt ist hoffentlich alles klar und wir freuen uns auf viele Einsendungen von Designern und Bands.

    24. #24 Mathias Menzl

      19:20 Uhr, 27.7.2008, Link

      Es gibt gute Hinweise auf schwammige Punkte im Konzept, wofür wir selbstverständlich dankbar sind und welche wir auch aufgenommen haben, und es gibt eben die ewiggestrigen Nörgler. Wenn es dir in den falschen Hals gerät, wenn ich diese abkanzle, fair enough. Die Formulierung unter Rechtliches ist (mittlerweile) mit einem Juristen abgeklärt worden. Und wer die Juristerei kennt, der weiss, dass es immer Interpretationsspielraum gibt. Aber allen sollte klar sein, dass 78s sicher nicht irgendwelche Leute über den Tisch ziehen will. Dafür sind wir zu klein und die ganze Schose sowieso. Letztenendes soll es eine spassige Sache sein, für euch wie auch für uns. Dass rechtliche Aspekte dazugehören ist uns klar, man kann es aber auch übertreiben.

    25. #25 Fubiz

      18:22 Uhr, 28.7.2008, Link

      Excellent identity

    26. #26 jimmy

      16:32 Uhr, 31.7.2008, Link

      also ich finde eure idee geil! gerade weil sie nicht mit grossen gewinnen lockt, sondern sich auf das wesentliche beschränkt – spass an der sache zu haben!

    27. #27 Beat

      11:46 Uhr, 1.9.2008, Link

      Ich gebe jimmy vollkommen recht. Hier kann man (s)eine Band Public machen oder einfach nur zum Spaß ein Band Shirt designen.
      Die, die viel Geld gewinnen wollen sind ja nicht gezwungen hier mitzumachen :D

    28. #28 olivia

      19:08 Uhr, 10.9.2008, Link

      ich finde diese aktion echt genial. es gibt leuten die chance sich zu beweisen was sie so im künstlerishen bereich so drauf haben. mache auch mit. bitte stimmt für mein t-shirt design ab :)

    29. #29 ezt

      08:01 Uhr, 18.9.2008, Link

      ich glaube es gibt verschiedene leute, welche einfach nicht verstehen um was das es hier geht… um geile t-shirt und den spass am designen solcher. nicht um geld nicht um irgendwelche rechte oder was auch immer. wenn euch die zeit zu schade ist etwas kreatives zu gestalten, ohne bezahlt zu werden, dann lasst es doch sein. danke.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular