• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Harte Jungs ganz sanft

    Von    |   18. Juli 2008   |   0 Kommentare

    Ist ja immer wieder interessant, wenn harte Kerle ihre sanfte Seite nach aussen kehren. Zwei, die das besonders gut können, sind Steve von Till und Scott Kelly von Neurosis. Vor kurzem veröffentlichten die zwei Frontmen der Sludge Metal-Kultband parallel Soloalben, auf denen sie den weiten Spagat vom Metal zum Folk bravourös meistern und beachtliche Singer/Songwriter-Qualitäten beweisen. Beide Scheiben sind auf dem Neurosis-eigenen Label Neurot Recordings erschienen.        

    scottkelly.jpgAuf seiner zweiten Solo-LP „The Wake“ zelebriert Scott Kelly minimalistische Gemächlich- und Besinnlichkeit. Einige wenige Gitarrenakkorde und seine raue Bassstimme schaffen eine intime, wohlige Atmosphäre, die bisweilen an die düsteren Folkballaden eines Mark Lanegan oder Johnny Cash erinnert. Was atmosphärisch passt, wäre laut manchem Kritiker allerdings songschreibtechnisch noch zu verbessern. Ja, die Platte bleibt ausser den etwas epischer ausgefallenen „Remember me“ und „Saturn’s eye“ unspektakulär, aber dennoch gelungen. 

    Scott Kelly – The ladder in my blood
    [audio:http://neurotrecordings.com/artists/smk/audio/Scott%20Kelly-TheLadderInMyBlood.mp3]

    stevevontill.jpgEine ganz ähnliche Stimmung – wenngleich etwas countryesker, opulenter und abwechslungsreicher instrumentiert – herrscht auf Steve von Tills drittem Solowerk „A grave is a grim horse“. Neben den eigenen Songs erweist er mit gefühlvollen Coverversionen Grössen wie Nick Drake, Townes van Zandt, Mickey Newberry und Lyle Lovett die Ehre. Insgesamt ein ebenso ruhiges und finsteres, aber noch stimmigeres Werk als dasjenige seines Bandkollegen. Neben ihren Soloausflügen spielen die beiden zudem im Neurosis-Experimental-Nebenprojekt Tribes of Neurot, Kelly in Blood and Time und von Till wandelt als Harvestman auch auf psychedelischen Pfaden.     

    Steve von Till – A grave is a grim horse
    [audio:http://paramite.demon.fi/01_steve_von_till-a_grave_is_a_grim_horse-amrc.mp3]

    Steve von Till – Western son
    [audio:http://www.neurotrecordings.com/artists/svt/audio/SteveVonTill-Western%20Son.mp3]

    Steve von Till – Clothes of sand (Nick Drake Cover)
    [audio:http://paramite.demon.fi/02_steve_von_till-clothes_of_sand-amrc.mp3]

    >> Neurosis sind übrigens am 22. August im Rahmen des VNV Rock Altitude Festivals in Le Locle zu sehen.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular