• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Eurovision Song Contest 2009: Jetzt bewerben!

    Von    |   13. Juli 2008   |   0 Kommentare

    Nach der Euro-Schlappe muss die Schweiz jetzt den Eurovision Song Contest gewinnen. Wir helfen mit.

    78s hat ein Herz für den Eurovision Song ContestNächstes Jahr findet der Eurovision Song Contest in Russland statt. Und die Verantwortlichen beim Schweizer Fernsehen haben trotz anhaltender Erfolglosigkeit (wobei: immerhin Halbfinale, sagt das mal Köbis Mannen) entschieden, dass auch 2009 wieder ein Schweizer Vertreter ins Rennen geschickt wird. Finden wir absolut richtig und diesmal helfen wir mit, dass ein Kandidat gefunden wird, der echte Chancen hat.

    Ab sofort und bis am 20. Oktober nimmt das Schweizer Fernsehen Bewerbungen entgegen. Eine Jury (ich will nicht wissen, wer da drin sitzt) entscheidet dann, wer die Schweiz in Russland vertritt.

    Die Suche nach dem richtigen Künstler und Song ist ein ziemliches Mysterium. Ein Muster unter den erfolgreichen Acts ist schwer zu erkennen, mal gewinnen hässliche Monster, mal eine Serbin mit Beatles-Frisur, zuletzt ein adretter junger Mann mit zwei Promigästen.

    Was sicher wichtig ist: Dick auftragen, alles ein wenig übertreiben. Bühnenshow, Kostüme und allfällige Extras müssen knallen, damit sich die Leute an einen erinnern, wenn sie anrufen sollen. Der Song an sich ist eher nebensächlich, allzu peinlich sollte er aber auch nicht sein. Das alles sollte möglichst wenig kulturspezifisch sein, schliesslich stimmen 43 Länder vom Kaukasus bis zum Atlantik ab.

    Die Zeiten, wo der Eurovision Song Contest (damals noch Grongprieurovisiongdelaschongsong) rufschädigend und nicht credibil war, sind vorbei. Der Wettbewerb ist längst zur Persiflage seiner selbst geworden, also braucht keine Band Hemmungen zu haben, da mitzumachen.

    Wo keine Hemmungen sind, könnten allerdings die Mitmachregeln im Wege stehen. In Kurzform:

    – Band oder Einzelkünstler können irgendwoher kommen und müssen überhaupt gar keinen Bezug zur Schweiz haben
    – Mindestens eine veröffentlichte Platte
    – Mindestens eine Chartsplatzierung in den Top50 (dürfen auch die Klingeltoncharts von Aserbaidschan oder die Elektro-Charts von Grönland sein, muss einfach „offiziell“ sein)
    – Der Song darf maximal 3 Minuten lang sein und muss noch unveröffentlicht sein

    Vor allem die Chartsplatzierung als Voraussetzung ist natürlich ärgerlich. Aber irgendwie wird es da schon einen Weg geben.

    > Bewerbung für Eurovision Song Contest 2009

    > „Teuflisch gut“ – Artikel zum Eurovision Song Contest 2008

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular