• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • SunJam-Festival abgesagt – Dirty Pretty Things kommen trotzdem

    Von    |   25. Juni 2008   |   8 Kommentare

    Das SunJam-Festival, das am Samstag erstmals über die Bühne gehen sollte, ist abgesagt. Headliner Dirty Pretty Things spielen stattdessen im ISC in Bern.

    Die Betreiberin des Euro-Fancamps und Veranstalterin des SunJam Festivals, die Treuhandfirma Assista Services, steckt in finanziellen Nöten und musste das Festival komplett absagen. Dies teilte heute die für das Booking zuständige Agentur Deepdive Music mit.

    Die kurzfristige Absage zwei Tage vor dem geplanten Festivaltermin ist nicht nur eine grosse Enttäuschung für Musikfreunde (das Programm hatte es in sich), sondern wird auch zu einem gewaltigen Minusgeschäft für die Veranstalterin, die ohnehin in den nächsten Tagen ihre Bilanz deponieren muss. Die meisten Künstlergagen mussten nach Informationen von 78s – zumindest zu 50-70% – bereits im voraus bezahlt werden.

    Letzte Rettungsversuche der Bookingagentur, das Festival mit den bereits gebuchten Acts an einem anderen Ort stattfinden zu lassen, sind heute gescheitert. Einen netten Nebeneffekt haben die grösstenteils bereits bezahlten Gagen für das ISC in Bern. Der kleine Club hinter der Reitschule konnte für den Samstag die Dirty Pretty Things buchen.

    Bereits gekaufte Tickets für das Festival können zurück gegeben werden. Auf der Website des Festivals ist die Absage indes noch immer nicht kommuniziert worden.

    8 Reaktionen

    1. » The Rumble Strips: Die SunJam Underdogs | 78s - Das Magazin für bessere Musik
    1. #1 Matthias

      14:59 Uhr, 26.6.2008, Link

      wirklich zu bedauern diese Absage. Auch wenn ich das OASG an diesem Wochenende sowieso präferiere.

      Vielleicht gibts ja ein ähnliches Festival das nächste Jahr. Dann evtl. auch unter einem ansprechenderem Namen. „Sun Jam“ bringt die musikalische Ausrichtung dieses Festivals m.E. nicht wirklich zur Geltung.

    2. #2 David Bauer

      09:20 Uhr, 27.6.2008, Link

      Für die Infadels wurde inzwischen auch eine alternative Verwertung gefunden:Sie spielen am Samstag in Biel an der Barbarie (22:30 – 23:30).

    3. #3 wuztok

      10:13 Uhr, 27.6.2008, Link

      Ich verstehe nicht ganz, weshalb das Festival abgesagt werden musste? Mindestens die Hälfte der jeweiligen Künstlergagen war ja schon bezahlt? Hätte man zuwenig Geld gehabt, den Rest noch auszubezahlen? Und weshalb hätte das Festival an einem anderen Ort stattfinden sollen, das Gelände wird ja nicht anderweitig verwendett?

    4. #4 David Bauer

      13:03 Uhr, 27.6.2008, Link

      Die Veranstalterin ist illiquide.

    5. #5 yanii

      21:25 Uhr, 30.6.2008, Link

      bestesht demnach auch eine möglichkeit, dass nouvelle vague diesen sommer noch ein konzert in der schweiz geben? ich habe mich schon so extrem auf dieses festival eingestimmt gehabt. und dann sowas.

    6. #6 David Bauer

      22:52 Uhr, 30.6.2008, Link

      @yanii
      Im Moment sieht’s nicht danach aus. Falls sich noch was ergeben sollte, erfährst du’s hier.

    7. #7 phil

      10:54 Uhr, 9.7.2008, Link

      nur so: dirty pretty things haben das ISC gerockt! jetzt bin ich gespannt auf das babyshambles konzert in montreux… mal schauen wer den battle der ex-libertines-sänger für sich entscheiden kann :-)

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular