• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Musik in der Warteschlaufe – Ohrenfolter oder Seelenbalsam?

    Von    |   21. Mai 2008   |   2 Kommentare

    Da kann das Logo noch so modern und das Marketing noch so state-of-the-art sein. Ihr wahres Gesicht zeigen Firmen mit der Musik, die sie in ihrer Hotline-Warteschlaufe spielen lassen.

    Music matters.Neulich musste ich die Billag anrufen. Ihr wisst schon, die Inkassostelle des Bundes für die TV- und Radiogebühren, die niemand wirklich mag und deretwegen Studenten-WGs die Türe nicht öffnen, wenn sie niemanden erwarten. Jedenfalls musste ich da anrufen, um mitzuteilen, dass mir einmal bezahlen reicht und dass ich nicht zwei Rechnungen möchte. „Leider ist im Moment keiner unserer…blabla…kann zu Übungszwecken aufgezeichnet werden…blabla“. Und dann: Ring of Fire. Johnny Cash.

    Das hat Klasse. Plötzlich sieht man die spröde Institution Billag in einem anderen Licht und ärgert sich kaum mehr, dass man warten muss (man ärgert sich dann eher, wenn mitten im Song ein Call-Agent unterbricht). So einfach geht es: Richtige Musik in der Warteschlaufe, Bonuspunkte kassiert, Image aufpoliert (dass die Inkassostelle mit dem Nachnamen des Man in Black billige Wortspiele macht und ihre Anrufer verhöhnt, wollen wir nicht unterstellen).

    Es geht aber auch anders und öfter ist dies der Fall. Beispiel Swisscom. Wer da anruft, wird ebenfalls in die Warteschlaufe geschickt. Dort gibt die Swisscom dann musikalisch alles, um die Anrufer zu vergraulen und sich Arbeit zu ersparen. Nach dem Motto: Wir spielen Techno-Versionen von halbaktuellen Chart-Hits, das zermürbt jeden noch so aufgebrachten Kunden. Und ja: Es wirkt.

    Wir würden gerne sammeln, welche Firmen-Hotlines musikalisch überzeugen und welche einem den letzten Nerv rauben. It’s your turn.

    2 Reaktionen

    1. #1 christian

      18:27 Uhr, 21.5.2008, Link

      Das Cargo-Kundenzentrum der SBB scheint kontinuierlich ‚Stand By Me‘ zu spielen. Dauernd. Tagelang.

      Da fände ich das hier besser: http://www.mp3.de/musik/genre/band/010000/263846/32_82424 (The Beez – Die Wartschleife)

    2. #2 Derrick

      13:13 Uhr, 22.5.2008, Link

      Habe schon lange keine Erfahrungen mehr mit Hotlines gemacht. Aber etwas was ich nicht vergessen werde, war die Hotline von DHL, in welcher ich sicher etwa 15min verbracht hatte, bis sich jemand gemeldet hat. Und dazu Simon & Garfunkel – Bridge Over Troubled Water in der Endlosschleife. Am Anfang ja noch passend und lustig, aber nach dem 3ten durchlauf einfach nur nervtötend.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular