• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Ghostly International: Computermusik mit Leib und Seele

    Von    |   19. Mai 2008   |   0 Kommentare

    Ghostly International ist die vielleicht zuverlässigste amerikanische Adresse in Sachen Electronica. Das Label aus Michigan veröffentlicht seit 1999 innovative Releases zwischen Tanz- und Traummusik. Ein neuer Gratis-Sampler lädt auf eine Erkundungsreise durch das Ghostly-Universum ein.

    Ghostly International ist die Heimat von Matthew Dear, Möbius Band, Christopher Willits und rund 40 weiteren elektronischen Innovatoren. Das Label gliedert sich in zwei Abteilungen: „Avantpop“ zum einen, ein Sammelbegriff für progressive Popmusik, und „SMM“ zum andern, ein mysteriöses Akronym für Ambienteskes, das, so munkelt man, für „Stately Modern Melodies“ steht. Auf dem Schwesterlabel Spectral veröffentlicht man zudem technoide Tanzmusik verschiedenster Coleur.

    Die Compilation Idol Tryouts fasste die beiden Stossrichtungen von Ghostly vor zwei Jahren schön zusammen: CD1 enthielt Avantpop, CD2 SMM. Nun kann man das Ghostly-Universum auch kostenlos erkunden: In Zusammenarbeit mit Adult Swim, dem Cartoon-Network-Pendant für Erwachsene, hat Ghostly International den Gratis-Sampler „Ghostly Swim“ zusammengestellt. Die Compilation versammelt 19 spannende Tracks, die ein breites Spektrum – von weirdem Pop über sphärischen Disco, pochenden Minimal und abstrakten HipHop bis hin zu impressionistischem Ambient – abdecken. Unbedingt Zuschlagen!

    Eine der aktuellsten Ghostly-Veröffentlichungen ist das empfehlenswerte Longplayer-Debut von Todd Osborne, das seine EPs sowie einige neue Songs versammelt. Unter dem Namen Osborne zeigt sich der Amerikaner auf dem selbstbetitelten Album als McGuyver des Elektro: Aus seinem selbstgebastelten Computer zaubert er eine elektronische Tour de Force, die elegant und gefühlvoll zwischen Cosmic Disco, Oldschool-Brakedance-Sounds, Housemusik und Afrobeat mäandert. Osborne’s Synthesizer-Multitasking klingt wie ein gutes DJ-Set, das einem zurück in die Zukunft versetzt.

    Bis im nächsten Jahr die absehbare 10-Jahr-Jubiläums-Compilation erscheint, darf man sich auf weitere famose Ghostly-Releases freuen, wie zum Beispiel das neue Album der träumerischen Twine. Keep it coming, Ghostly!

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular