• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Apocalyptico

    Von    |   16. Mai 2008   |   2 Kommentare

    Justice sorgen zurzeit mehr mit Marketing-Überlegungen für Furore, denn mit musikalischen Statements. Anders bei Genre-Genossen The Presets aus Down Under.

    Modular Recordings aus Australien ist in diesem Jahr zweifellos das Electro-Label um das man nicht umhin kommt, wenn man sich etwas Gutes tun möchte. Im März veröffentlichte das Aussie-Label mit Cut Copy (78s Review) bereits ein Album, das in die Jahreslisten eingehen wird, und nun kommt zwei Monate später mit „Apocalypso“ von The Presets ein weiteres Must-Have hinzu.

    „Apocalypso“ steht dem grandiosen Debüt „Beams“ in nichts nach, Prädikat Blindkauf-würdig. Kim Moyes und Julian Hamilton haben nicht bloss viel Depeche Mode gehört, sondern die geilen Beats auch schon regelmässig mit der Muttermilch verabreicht bekommen – anders lässt sich ihre Performance einfach nicht erklären.

    The Presets – My People
    [audio:http://www.resonatormag.com/music/My_People_The_Presets.mp3]

    Nächster Artikel

    »

    2 Reaktionen

    1. 78s - Das Magazin für bessere Musik » Blog Archive » Modular, Vice und Ed Banger feiern in Montreux - Tix gewinnen!
    1. #1 flo

      17:32 Uhr, 16.5.2008, Link

      GÖTTER! Wie sehr ich doch ihr Debüt liebe.

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular