• limetorrent latest100
  • 78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

  • kickass lyrics
  • Grosses Kino: Das Video von SAD, Stress und Seven

    Von    |   14. Mai 2008   |   15 Kommentare

    Die musikalische Konstellation mit Beatmeister SAD, Rapper Stress und Soulstimme Seven ist schon exquisit. Das Video zum Song „Rain“ setzt noch einen drauf.


    YouTube Direktlink

    15 Reaktionen

    1. #1 Michael

      13:49 Uhr, 14.5.2008, Link

      Habe letzte Woche mal wieder Weekend Music geschaut und von diesen ’spannenden‘ SAD Kollaborationen gehört. CH-Artists unterschiedlicher Sparten mischen ihre Styles. Leider fand ich sämtliche Beispiel extrem beschissen. Da ist dieser Stress/Seven Clip gerade noch halbwegs amtlich!

    2. #2 David Bauer

      13:58 Uhr, 14.5.2008, Link

      Welche Songs hast du denn gehört? Ich finde die meisten sehr gelungen.

    3. #3 Michael

      14:29 Uhr, 14.5.2008, Link

      Ich erinnere mich an einen Delilahs-Track und irgend ein anderen Song mit Philipp Fankhauser und noch jemandem, Greis vielleicht?
      Die Delilahs tun sich keinen Gefallen, wenn sie bei solchen Sachen mitmachen, besonders nicht wenn der Song schlecht ist. Ihre eigenen Songs sind besser, jedenfalls die die ich kenne.
      Fand es insgesamt nicht berauschend, das was ich mitbekommen habe.

    4. #4 timo

      15:09 Uhr, 14.5.2008, Link

      hochgepitchte stimmen gehen ja gar nicht..

    5. #5 Corrado

      16:08 Uhr, 14.5.2008, Link

      Aber diese Hochgepitche hört man in der Schweiz ja leider nicht zum ersten Mal…

    6. #6 jdw

      16:18 Uhr, 14.5.2008, Link

      jemand schon den track mit gimma & chris wicky gehört?

    7. #7 David Bauer

      17:01 Uhr, 14.5.2008, Link

      Ja, hab ich. Find ich spannend.

    8. #8 cerco

      19:08 Uhr, 14.5.2008, Link

      track mit gimma & chris wicky hab ich mir angehört bzw. erst die hälfte: als gimma mit dem lieben gott anfängt zu pläuderlen, hab ichs nicht mehr augehalten und bin zum nächsten song gehüpft.

      sollt ihn wohl noch fertig hören – vielleicht meint unser lieblingsbuur das ja nur ironisch: „ma kha nia wüssa!“

    9. #9 Sandro

      11:05 Uhr, 15.5.2008, Link

      Grosses Kino! Der Titel war vielversprechend, um so enttäuschter war ich danach…stress klingt wie immer, da kann auch seven nicht mehr viel ausrichten und ja, die gepitschte stimme nervt…das video ist einfach nur nett.

    10. #10 David Bauer

      19:24 Uhr, 15.5.2008, Link

      Grosses Kino bezog sich natürlich auf den Clip, nicht auf den Song. Und den Clip finde ich wirklich beachtlich für eine Schweizer Produktion.

    11. #11 Stef

      01:38 Uhr, 16.5.2008, Link

      die 2 grossen „B“ unter den kleinen schweizern..: Baze & Boob
      coole sache

    12. #12 Pascal

      10:04 Uhr, 17.5.2008, Link

      Die Ästhetik des Clips ist hundert mal gesehen, die Produktion ist auf dem Stand, aber nicht auf dem Niveau von Ami-Hip Hop-Beats vor sechs Jahren. Warum fällt es Schweizern Musikern nur so schwer, etwas eigenes zu machen?

    13. #13 Sam

      14:49 Uhr, 17.5.2008, Link

      @Pascal: Die Antwort auf Deine Frage ist relativ einfach. Wir Schweizer sind extrem unkreativ, langweilig und ideenlos. Wir wissen wirklich nicht, was wir mit unseren Multi-Millionen-$-Budgets anfangen sollen. Die Amis sind uns das Welten voraus. Es ist zum verzweifeln…
      Da wir uns mit unseren Videos und unserer Musik so oder so eine goldene Nase verdienen, versuchen wir stehts die Erwartungen von Kritikern wie Dir zu untertreffen.

      S.

    14. #14 mcd

      10:25 Uhr, 20.5.2008, Link

      Hallo Leude.
      …da wir schon so ein unbegrenztes Budget zur Verfügung hatten, hier noch das „Making-Of“ liebts oder hassts – cheers marco

      http://video.google.de/videoplay?docid=9028114089193745482&hl=de

    15. #15 David Bauer

      11:30 Uhr, 20.5.2008, Link

      Gute Sache, Jungs. Wermutstropfen: Da filmt man in 4xHD-Qualität und am Ende sehen’s die meisten doch auf YouTube. Die Aufläsung der Making-Of bei Google Video ist ja auch scheusslich…

    78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.

  • btscene serials popular