78s has left the building. ¯\_(ツ)_/¯

LofiDogma #20: Fai Baba, der Schweizer Devendra Banhart

Von    |   18. April 2008   |   3 Kommentare

Der Zürcher Fai Baba überzeugt mit Singer/Songwriter-Folk der Extraklasse. Ein wahrhaftiges Naturtalent!

Sophie Hunger, Heidi Happy und Co. bekommen endlich männliche Gesellschaft. Fai Baba aus Zürich beherrscht das Singer/Songwriter-Folk-Metier wie kein zweiter in der Schweiz. Der 22-Jährige Zürcher könnte der kleine Bruder von Devendra Banhart sein.

Anfang April war Fai Baba (Fai Baba heisst angeblich „die starken Männer“) im LofiDogma-Studio geladen, um einen seiner psychedelischen Folk-Songs zum Besten zu geben. „Red Sky“ heisst das Stück und besticht durch ein herzerwärmendes Gitarrensolo. Den Song könnt ihr auf der LofiDogma-Homepage anhören. Das Making-Off gibt’s wie immer hier.


YouTube Direktlink

3 Reaktionen

  1. 78s - Das Magazin für bessere Musik » Blog Archive » Sound am Stick: Yakari und Fai Baba
  1. #1 romano

    08:04 Uhr, 24.4.2008, Link

    yes fabi, yes yes :)

  2. #2 Frieder

    22:51 Uhr, 25.4.2008, Link

    Fai, coole sache, supi stimme, hammi gitarregezupfe, tolli lied

78s wird seit Juni 2015 nicht mehr redaktionell betreut. Die Kommentarfunktion ist deswegen deaktiviert.